Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Vater tötet Sohn wegen Streit um Schule

Japan Vater tötet Sohn wegen Streit um Schule

In Japan soll ein Vater seinen zwölf Jahre alten Sohn erstochen haben – wegen mangelnden Lerneifers. Im Streit über eine Aufnahmeprüfung für eine Privatschule geriet der Mann offenbar in Rage – und griff zum Messer.

Voriger Artikel
Gesuchter Rapper "Xatar" stellt sich der Polizei
Nächster Artikel
Ärzte finden 40 Messer im Bauch eines Mannes

Die Plätze in Japans besten Schulen sind hart umkämpft – dafür müssen Schüler viele Extrastunden lernen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Nagoya. Er sei wütend gewesen, weil der Junge nicht fleißig genug für eine Aufnahmeprüfung gelernt habe, sagte der 48-Jährige der Polizei nach seiner Festnahme. Am Sonntag habe er mit einem Küchenmesser den Jungen attackiert, erklärte die Polizei am Dienstag. Bei dem Verhör soll er Medienberichten zufolge ausgesagt haben, dass er "aus Versehen" zustach.

Der Zwölfjährige sei nach dem Angriff am Sonntag schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, so die Polizei. Er habe so viel Blut verloren, dass er dort gestorben sei. Die Mutter des Jungen war einem Zeitungsbericht zufolge arbeiten, als sich der Angriff ereignete.

Plätze in Japans besten Schulen hart umkämpft

Die Tat passierte einem Bericht des TV-Senders NHK zufolge bereits am Sonntag in der Stadt Nagoya. Nach Angaben des Senders sollte sich der Junge um einen Platz in einer der angesehensten Privatschulen in der Präfektur Aichi bewerben – die gleiche Schule, die auch sein Vater besucht hatte. Jedoch habe ihm sein Vater immer wieder einen mangelnden Lerneifer vorgeworfen.

Der Konkurrenzkampf unter japanischen Schülern um Plätze an prestigeträchtigen Schulen ist groß. Die meisten Kinder büffeln bis spät abends an speziellen Nachhilfeschulen für die Tests. Der Besuch einer angesehenen Schule gilt als wegweisend für den weiteren Werdegang der Jugendlichen.

dpa/afp/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.