Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Vater hielt Jungen drei Jahre gefangen
Nachrichten Panorama Vater hielt Jungen drei Jahre gefangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 10.10.2015
Das Kind wurde im französischen Mulhouse in einer heruntergekommenen Wohnung entdeckt. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Mulhouse

Das Kind sei weder in der Schule gewesen, noch zum Arzt gegangen. Es habe schwere körperliche und psychologische Mangelerscheinungen.

Der Vater habe dem Jungen beigebracht, leise zu sprechen, damit die Nachbarn nichts merken. Es gebe allerdings keine Anzeichen von Gewalt gegenüber den Kind, erklärte der Staatsanwalt.

Der heute 37-jährige Vater war mit dem Sohn 2012 aus Nizza verschwunden, wie die Regionalzeitung "L'Alsace" berichtete. Erst kürzlich spürten die Ermittler ihn auf und nahmen ihn am Donnerstag bei einem ehemaligen Arbeitgeber fest, bevor sie das Kind befreiten. Gegen den Mann wurde ein Verfahren unter anderem wegen Entführung und Freiheitsberaubung eröffnet. Ihm drohen dem Bericht zufolge bis zu 30 Jahre Gefängnis.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Zweifel an US-Exekutionsverfahren - Todeskandidat mit falschem Gift getötet

Bei der Hinrichtung von Charles Warner im US-Bundesstaat Oklahoma ist ein falsches Mittel gespritzt worden. 18 Minuten kämpfte der 47-Jährige bis zum Herzinfarkt.

09.10.2015

Schlittenfahrt ins Glück: Für die Bewohner der Millionen-Metropole Bangkok bietet eine sogenannte "Schneestadt" die Chance, den ganzjährig heißen Temperaturen zu entkommen. Vom ungewohnten Weiß sind nicht nur die Kinder begeistert.

10.10.2015

Mit dem Verkaufsstart eines günstigen Thermomix-Klons kehrt eine zweifelhafte „Tradition“ zurück in die Aldi-Märkte: Zwischen den Regalen kämpfen Kunden wieder um Elektronik – bis die Polizei kommt.

09.10.2015
Anzeige