Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Vater quält, missbraucht und erschlägt Säugling
Nachrichten Panorama Vater quält, missbraucht und erschlägt Säugling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 31.05.2016
Verurteilt zu lebenslanger Haft: Der 26-Jährige vor dem Landgericht in Mönchengladbach. Quelle: dpa
Anzeige
Mönchengladbach

Stundenlang hat ein Vater seinen 19 Tage alten Sohn gequält, missbraucht und schließlich ermordet - am Dienstag verteilte ihn das Landgericht Mönchengladbach zu lebenslanger Haft. Die Richter stellten außerdem die besondere Schwere der Schuld des 26-Jährigen fest. Damit kann er nach 15 Jahren keinen Antrag auf frühzeitige Haftentlassung stellen. Der Mann wurde wegen Mordes, Misshandlung von Schutzbefohlenen und schwerem sexuellem Missbrauch schuldig gesprochen.

Die 25 Jahre alte Mutter des Säuglings verurteilten die Richter wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen durch Unterlassen zu zwei Jahren auf Bewährung. Das Gericht blieb damit deutlich unter der Strafforderung der Anklage. Die Staatsanwaltschaft hatte sieben Jahre und sechs Monate Haft wegen Totschlags durch Unterlassen beantragt.

Motiv für die grausame Tat waren nach Ansicht der Staatsanwaltschaft Frust und Eifersucht des Vaters. Er habe das Baby nach der Rückkehr von Frau und Säugling aus der Klinik wiederholt misshandelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Einsatzkräfte im Dauerstress - Unwetter treffen nun auch den Norden

Wasser in Kellern, Geröll und Schlamm auf den Straßen - und Einsätzkräfte im Dauerstress: Erneut wüten Gewitter und Starkregen in Teilen Deutschlands. Nachdem es zunächst den Süden traf, ist nun der Norden dran - allerdings nicht in den Ausmaßen, wie im Süden.

31.05.2016

Hat er sie nun geschlagen oder nicht? Die Gewaltvorwürfe, die Amber Heard, Noch-Ehefrau von Johnny Depp, gegen ihren Mann erhebt, stoßen bei dessen Ex-Frauen auf Unverständnis. Er sei eine liebende Person, soll etwa Vanessa Paradis über ihren Verflossenen gesagt haben.

30.05.2016
Panorama Gegenstand über Zaun geworfen - Verdächtiges Paket – Alarm im Weißen Haus

Erneut hat es an einem der am besten bewachten Gebäude der Welt einen akuten Sicherheitsalarm gegeben: Das Weiße Haus, der Wohn- und Amtssitz von US-Präsident Barack Obama, wurde abgeriegelt.

30.05.2016
Anzeige