Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Vereinsfeier endet mit Schießerei

Mehrere Verletzte Vereinsfeier endet mit Schießerei

Was als gemütliche Fußball-Vereinsfeier begann, endete mit einer wilden Schießerei: In Nordrhein-Westfalen ist ein Mann am Wochenende durchgedreht.

Voriger Artikel
Schweres Zugunglück in Belgien
Nächster Artikel
Muhammad Ali plante eigene Trauerfeier

Nach bisherigen Erkenntnissen war der mutmaßliche Schütze am Sonntagabend bei der Feier eines örtlichen Fußballvereins aufgetaucht und benutzte plötzlich eine "scharfe Handfeuerwaffe".

Quelle: Sebastian Willnow (Symbolbild)

Kerpen. Ein Mann hat bei einer Vereinsfeier im nordrhein-westfälischen Kerpen mit einer scharfen Waffe um sich geschossen. Mehrere Menschen wurden bei dem Vorfall verletzt. Der mutmaßliche Täter sei von der Polizei festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zu Montag.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der mutmaßliche Schütze am Sonntagabend bei der Feier eines örtlichen Fußballvereins aufgetaucht und benutzte plötzlich eine "scharfe Handfeuerwaffe". Eine Person zog sich laut Polizei eine Schussverletzung zu, eine weitere Person trug Verletzungen durch Splitter davon. Eine dritte Person soll sich bei einer Rangelei verletzt haben. Die weiteren Hintergründe sowie das Motiv waren zunächst unklar. Die Mordkommission ermittelt.

dpa/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.