Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Weihnachtsmänner stehlen Weihnachtsbaum

Kurioser Raub Weihnachtsmänner stehlen Weihnachtsbaum

Eine Bankfiliale im westfälischen Fröndenberg ist am Sonntagabend überfallen worden. Die Räuber hatten es allerdings nicht auf Bargeld abgesehen.

Voriger Artikel
Postbote hortet Tausende Briefe
Nächster Artikel
Cannabisplantage neben dem Königspalast

Der geschmückte Tannenbaum wurde am Wochenende aus dem Vorraum einer Bankfiliale entwendet.

Quelle: Jan Woitas (Symbolbild)

Fröndenberg. Zwei Weihnachtsmänner haben aus einer Bankfiliale in Fröndenberg einen Weihnachtsbaum geklaut. Die verkleideten Räuber drangen am Sonntagabend in den Vorraum der Filiale ein, schnappten sich die etwa zwei Meter große dekorierte Tanne und flüchteten, teilte die Polizei am Montag mit.

"Sie kamen rein mit Bart, Kutte, in voller Montur. Das hat keine zehn Sekunden gedauert und der Baum war weg", erklärte die Filialleiterin, die den Vorfall mit Hilfe von Überwachungskameras rekonstruiert hat. Den Baumschmuck hätten Erstklässler gebastelt, die ihre Papiersterne und Pappkugeln nach Weihnachten eigentlich wiederhaben wollen, sagte sie.

Die Polizei nahm den Banküberfall der etwas anderen Art mit Humor. "Ob sie draußen einen Schlitten als Fluchtwagen stehen hatten, wissen wir nicht", so ein Sprecher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.