Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Weiße Löwen-Zwillinge begeistern Magdeburg
Nachrichten Panorama Weiße Löwen-Zwillinge begeistern Magdeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 06.05.2016
Hingucker: Die beiden Löwenbabys im Zoo Magdeburg bringen derzeit jeweils etwa zwei Kilo auf die Waage. Quelle: dpa
Anzeige
Magdeburg

Zwei weiße Löwenbabys sind am Freitag im Magdeburger Zoo zum ersten Mal öffentlich vorgestellt worden. "In ganz Europa gibt es nur 70 weiße Löwen", sagte Zoodirektor Kai Perret. "Insofern sind die zwei Neulinge natürlich etwas Besonderes."

Zehn Tage nach ihrer Geburt bringen die flauschigen Babylöwinnen jeweils rund zwei Kilo auf die Waage und sind kleiner als Hauskatzen.

Zur Galerie
Im Zoo Magdeburg sind sie die neue Attraktionen: Die beiden noch namenslosen weißen Löwenbabys. Ende April kamen sie auf die Welt. Nach einer kritischen Phase wurden die seltenen Tiere nun der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die noch namenlosen Zwillinge verbrächten 22 Stunden des Tages mit schlafen, sagte Ober-Tierpfleger Konstantin Ruske. Nach kritischen ersten Tagen, in denen nicht klar war, ob die unerfahrene Löwenmutter Kiara sich genügend um die Babys kümmern würde, stünden ihre Chancen nun gut, sagte Ruske.

Nachwuchs überraschte Tierpfleger

Die dreijährige Kiara und ihr Partner Madiba haben zum ersten Mal Nachwuchs bekommen - zur Überraschung der Tierpfleger. "Man hat Kiara nicht angesehen, dass sie trächtig war", sagte Ruske. Erst seit Herbst 2014 lebt das weiße Löwenpaar im Magdeburger Zoo.

In freier Wildbahn kommt die seltene Farbvariante nur im Timbavati-Gebiet in Südafrika vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donald Trump schaltet auf stur: Trotz Verbots hat der US-Politiker auf seiner Wahlkampfveranstaltung Musik von den Rolling Stones abspielen lassen, darunter auch den Song "You Can't Always Get What You Want". Einem möglichen Rechtsstreit blickt Trump gelassen entgegen.

06.05.2016

Teure Reue: US-Rapper 50 Cent hat 100.000 Dollar an eine Autismus-Organisation gespendet. Hintergrund ist ein Video, in dem 50 Cent sich über einen Autisten lustig gemacht hatte. Darauf war ein Shitstorm ausgebrochen.

06.05.2016

Die Polizei sucht weiter nach den Unbekannten, die im Zentrum von Frankfurt zwei Menschen mit Schüssen schwer verletzt haben. Das Motiv für die Bluttat liegt noch im Dunkeln.

06.05.2016
Anzeige