Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Welpen aus dem Reagenzglas
Nachrichten Panorama Welpen aus dem Reagenzglas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 10.12.2015
Sieben gesunde Welpen hat die Hündin bereits vor Monaten auf die Welt gebracht. Quelle: dpa/Symbolfoto
Anzeige
Washington

In den USA sind erstmals im Reagenzglas gezeugte Hundewelpen auf die Welt gekommen. Eine Hündin habe bereits im Juli sieben gesunde Welpen geboren, schrieben Wissenschaftler von der Cornell University in einem am Mittwoch im Fachjournal "Public Library of Science ONE" veröffentlichten Artikel.

Der Hündin waren 19 Embryos eingepflanzt worden. Zwei der Welpen stammen von einer Beagle-Hündin und einem Cocker Spaniel, die übrigen von Beagle-Paaren.

Seit Mitte der siebziger Jahre hätten Wissenschaftler versucht, In-vitro-Welpen zu schaffen und seien immer wieder gescheitert, sagte Reproduktionsbiologe Alex Travis vom Baker Institute für Tiergesundheit an der Veterinärmedizinischen Schule der Cornell University im Bundesstaat New York. Der Durchbruch werde große Auswirkungen auf die Erhaltung gefährdeter Arten und bei der Ausrottung von Hundekrankheiten haben.

afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein neuer Trend schwappt nach Deutschland über: Wer auf der Weihnachtsfeiern punkten will, sollte zu einem möglichst auffällig-hässlichen Strickpulli greifen. Was als Mode-Gag begann, hat sich im englischsprachigen Raum mittlerweile verselbstständigt - selbst Promis machen mit.

10.12.2015

Rockmusiker Peter Maffay hat eine neue Lebensgefährtin. Sie soll fast 40 Jahre jünger und Lehrerin sein. Für sie hat er sich von seiner Frau getrennt – nach zwölf Jahren Ehe.

10.12.2015

Das Unfallrisiko auf deutschen Autobahnen ist hoch. Trotzdem steigen immer mehr Reisende auf Fernbusse um. Denn diese bieten neben günstigen Preise auch kostenloses W-Lan an. Das ist den Konkurrenten, der Deutschen Bahn, bisher noch nicht gelungen.

12.12.2015
Anzeige