Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wenn die Stewardess ausrastet

"Ein nervliches Wrack" Wenn die Stewardess ausrastet

Einer Stewardess ist an Bord einer US-Passagiermaschine der Kragen geplatzt. Die Frau wurde auf dem Weg nach Frankfurt mehrfach gegen Kolleginnen und sogar einen Sicherheitsbeamten handgreiflich. Nun muss sie sich vor Gericht verantworten.

Voriger Artikel
Katastrophen, Königliches & Kuriositäten
Nächster Artikel
Eltern töten ihr eigenes Kind – wegen der Ehre

An Bord einer American-Airline-Maschine ging es handgreiflich zu.

Quelle: dpa

Charlotte/North Carolina. Dass Flugpassagiere über den Wolken schon mal handgreiflich werden, passiert leider immer wieder mal. Außergewöhnlich ist dagegen das, was sich vor wenigen Tagen an Bord eines American-Airline Jet auf dem Weg nach Frankfurt abspielte: Einer Stewardess platzte dort laut Medienberichten gleich mehrfach der Kragen. Nun muss sich die Frau vor Gericht verantworten.

Grund sind die Vorfälle vom vergangenen Montag: In der kleinen Bordküche hatte Joanne Snow ohne ersichtlichen Grund zunächst dem Sicherheitsbeamten Joseph Fialka eine Ohrfeige gegeben und später ihre Kolleginnen getreten und wüst beschimpft. In Frankfurt hatten Fialka und die übrigen Crewmitglieder Snows Ausraster gemeldet.

American Airlines bestätigt Vorfall

Unmittelbare Folgen hatte das nicht - auch auf dem Rückflug am Mittwoch war die schlagkräftige Stewardess im Einsatz. Und prompt soll Joanne Snow auch dort Probleme gemacht haben. Wieder soll sie um sich geschlagen haben und Beleidigungen ausgestossen haben. Bei der Zollkontrolle in Charlotte sei sie dann noch mal ausgeflippt und schließlich in Handschellen abgeführt worden.

American-Airlines-Sprecherin Katie Cody bestätigte, dass es einen "Vorfall an Bord gegeben" habe. Die Sache werde untersucht und geklärt. "Der Schutz und die Sicherheit von Fluggästen und Personal hat für uns oberste Priorität." Während Joanne Snow zu den Vorwürfen schweigt, erklärte Fialka, die Frau habe von sich selbst gesagt, sie sei "verrückt und ein nervliches Wrack".

Dierk Sindermann/r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Tief "Egon" bringt den Schnee nach Deutschland