Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Wieder Metallteil auf La Réunion gefunden
Nachrichten Panorama Wieder Metallteil auf La Réunion gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 02.08.2015
Dieses Trümmerteil bargen Helfer vor ein paar Tagen auf der französischen Insel La Réunion. Es gehört zu einer Boeing 777. Quelle: dpa
Anzeige
La Réunion

Gendarmen bargen das etwa zehn mal zehn Zentimeter große Teil am Sonntag, wie ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Aus Ermittlerkreisen in Paris hieß es, der Fund sei versiegelt worden. Ob das Teil von einem Flugzeug stammen könnte, war demnach unklar.

Auf La Réunion war vor wenigen Tagen ein mutmaßliches Trümmerteil der seit knapp 17 Monaten vermissten Boeing 777 gefunden worden. Das Flügelstück ist am Sonnabend im französischen Toulouse angekommen, wo es ab Mittwoch von Experten untersucht werden soll. An der Untersuchung des rund zwei Meter großen Steuerruders beteiligt sich auch der Flugzeughersteller Boeing. Fest steht allerdings schon, dass das Teil zu einer Boeing 777 gehört hatte – und laut malaysischen Behörden ist MH370 die einzige Boeing dieses Typs, das vermisst wird.

Flug MH370 war am 8. März 2014 auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking mit 239 Insassen an Bord verschwunden. Es wird vermutet, dass die Maschine vom Kurs abwich und nach stundenlangem Flug mit leerem Tank in den Indischen Ozean stürzte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Klärt sich das Schicksal von Flug MH370 doch noch? Das angeschwemmte Wrackteil ist auf das französische Festland geflogen worden. Welche Geheimnisse können die Experten bei ihren Untersuchungen herauslesen?

01.08.2015

Das auf der Insel La Réunion angespülte Flugzeug-Wrackteil gehört zu einer Boeing 777. Das bestätigte ein malaysisches Ministerium am Freitag. Das Stück soll nun nach Frankreich gebracht werden, um zu überprüfen, ob es vom abgestürzten Flug MH370 stammt.

31.07.2015
Panorama Schicksal von Flug MH370 - "Ich gebe die Hoffnung nicht auf"

Es ist nur ein zwei Meter großes Wrackteil, aber die Erwartungen sind groß, nachdem eine Flügelklappe gefunden worden ist: Wird das Rätsel um Flug MH370 endlich gelöst? Der Luftfahrt-Experte Heinrich Großbongardt ist optimistisch.

02.08.2015
Panorama Keine Versöhnung zwischen den Browns und den Houstons - Familienfehde am Grab von Bobbi Kristina

Über den Gräbern sollte der Streit ruhen. Nicht so bei den Houstons und den Browns, den Familien von Soullegende Whitney Houston und ihrem Ex-Ehemann Bobby Brown. Deren Fehde, sagt ein Familienmitglied bei der Beisetzung der jüngst verstorbenen Bobbi Kristina Brown, gehe jetzt erst richtig los.

02.08.2015

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am Samstag in Bonn nach Angaben des "Kölner Express" mehrfach auf einen Flüchtling geschossen und ihn schwer verletzt. Der 23-Jährige, der aus Guinea stammen soll, hatte zuvor in einer Flüchtlingsunterkunft in einem Seniorenheim einen Mitbewohner angegriffen und mit einem Messer leicht verletzt.

01.08.2015

Das 26. Wacken Open Air endet: Am Samstagabend wollen unter anderem Judas Priest die 75.000 Metal-Fans begeistern. Veranstalter und Einsatzkräfte ziehen eine erste positive Bilanz.

01.08.2015
Anzeige