Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Smog: Wieder Alarmstufe "Rot" in Peking

Grenzwerte deutlich überschritten Smog: Wieder Alarmstufe "Rot" in Peking

Kitas und Schulen bleiben geschlossen, Fabriken müssen die Produktion einstellen. Zum zweiten Mal in diesem Monat hat Peking die Alarmstufe "Rot" ausgerufen. Erneut wurde der Grenzwert für Feinstaub, diesmal um das sechsfache, überschritten.

Voriger Artikel
Suri feiert Weihnachten mit Papa Tom
Nächster Artikel
Zwei Jahre Gefängnis für zerissenen Brief

Für diesen Jungen aus Peking fällt die Kita aus. Die Bewohner der chinesischen Millionenmetropole sollen ihre Wohnungen und Häuser während des Smogalarms möglichst nicht verlassen.

Quelle: EPA/ROLEX DELA PENA

Peking. Peking stellt sich für die kommenden Tage erneut auf heftige Luftverschmutzung ein. Zum zweiten Mal in diesem Monat hat die Stadt die höchste Smog-Warnstufe ausgegeben. Die Alarmstufe "Rot" soll von Samstag bis Dienstag gelten, wie das Wetteramt der chinesischen Hauptstadt am Freitagmorgen (Ortszeit) mitteilte. Während der höchsten Warnstufe bleiben Schulen und Kindergärten geschlossen, einige Industriebetriebe müssen den Betrieb einschränken oder stoppen. Auch für den Autoverkehr gelten Beschränkungen.

Dunstglocke über Peking - Sie haben keine Berechtigung dieses Objekt zu betrachten.

Peking hatte den höchsten Smog-Alarm erstmals am 7. Dezember ausgerufen, als die Belastung mit gefährlichem Feinstaub laut offiziellen Messungen weit über einen Wert von 300 stieg. Am Freitagmorgen lag die Schadstoffbelastung bei einem Wert von 151, der bereits als "gefährlich" gilt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt einen Höchstwert von 25.

Peking hatte den mehrstufigen Smog-Alarm 2013 eingeführt. Trotz alarmierender Schadstoffwerte verzichteten die Behörden jedoch bis Anfang Dezember darauf, die höchste Warnstufe auszurufen. Ende November hatte die Hauptstadt den bisher schlimmsten Smog des Jahres erlebt, als der Feinstaubindex auf Werte von über 600 geklettert war.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.