Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Wütender Autofahrer erschießt Dreijährigen
Nachrichten Panorama Wütender Autofahrer erschießt Dreijährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 18.12.2016
Fassungslosigkeit in Little Rock im US-Bundesstaat Arkansas: Ein wütender Autofahrer erschoss am frühen morgen einen Dreijährigen. Die Polizei fahndet noch nach dem flüchtigen Täter. Quelle: CNN
Little Rock

Ein Autofahrer hat im US-Staat Arkansas an einem Stoppschild auf die Insassen eines Wagens vor ihm geschossen und dabei einen Dreijährigen tödlich getroffen.

Der Sender CNN berichtete unter Berufung auf Polizeiangaben, in dem beschossenen Wagen habe sich eine Frau mit ihrem Enkel auf dem Weg zum Einkaufen befunden. Der Fahrer hinter ihr sei wütend geworden, weil sie wohl ihr Auto an einer Straßenkreuzung nicht schnell genug vorwärts bewegt habe. Er habe zunächst auf die Hupe gedrückt, sei dann ausgestiegen und habe in den Wagen der Frau gefeuert.

Bildes des Tatorts: Die Polizei sperrte die Gegend weiträumig ab. Quelle: CNN

Wie es weiter hieß, fuhr die Frau nach dem Vorfall am Samstag dann zu einem Kaufhaus. Als die von dort alarmierte Polizei eingetroffen sei, habe sie den Jungen tot im Auto vorgefunden. Nach dem Schützen wurde den Angaben zufolge am Sonntag noch gefahndet. „Wir sind fassungslos“, sagte Little Rocks Polizeichef in einem Interview mit dem Sender.

Von RND/dpa/abr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!