Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Zerstückelte Frauenleiche: Ehemann streitet Tat ab
Nachrichten Panorama Zerstückelte Frauenleiche: Ehemann streitet Tat ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 07.08.2011
Im Kreis Stade wurde eine zerstückelte Frauenleiche gefunden. Quelle: dpa
Anzeige
Stade

Nach dem Fund einer zerstückelten Frauenleiche im Kreis Stade streitet der tatverdächtige 79 Jahre alte Ehemann ab, seine Frau umgebracht zu haben. Das sagte der Ermittlungsleiter der Polizei, Thomas Krause, der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag. Der Mann soll im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Polizei geht nach allen bisherigen Erkenntnissen davon aus, dass der 79-Jährige seine sieben Jahre jüngere Ehefrau umgebracht hat. Anschließend zerstückelte er offenbar die Leiche und versuchte, die Körperteile zu verbrennen. Spaziergänger fanden die brennenden Leichenteile am Straßenrand. Zur Einordnung des Falles sagte der Ermittlungsleiter der Polizei: „Das ist eine ganz tragische Geschichte, die sich über Jahre zugespitzt hat.“

jhf/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fahrradtour eines ostfriesischen Boßel-Vereins hat am Wochenende ein tragisches Ende genommen: Ein Autofahrer raste am Samstag auf einer Landstraße im Kreis Wittmund in die Radfahrergruppe und tötete dabei zwei Menschen.

07.08.2011

Autofahrer haben bei Buxtehude brennende Leichenteile am Straßenrand entdeckt. Nach ersten Untersuchungen handelt es sich um eine Frauenleiche, die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

06.08.2011

Nach den tödlichen Schüssen auf zwei Frauen im Berliner Stadtteil Wedding sucht die Polizei europaweit nach dem 25-jährigen Mehmet Yildirim. Das Wohnhaus der Opfer wird von Polizisten bewacht.

06.08.2011
Anzeige