Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Zwei entführte Deutsche in Kolumbien wieder frei
Nachrichten Panorama Zwei entführte Deutsche in Kolumbien wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 09.03.2013
Deutsche Botschaft in Kolumbien Quelle: dpa
Anzeige
Bogota

„Wir freuen uns, dass diese beiden Menschen wieder frei sind“, erklärte der Leiter der IKRK-Delegation in Kolumbien, der Spanier Jordi Raich, am Freitag in Bogotá.

Die beiden Rentner aus Bayern und Südhessen waren am 3. November im ölreichen Nordosten Kolumbiens von Rebellen der „Nationalen Befreiungsarmee“ (ELN) entführt worden. Die Brüder im Alter von 69 und 72 Jahren waren in einem Geländewagen durch Lateinamerika gereist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wahl des neuen Papstes beginnt am nächsten Dienstag. Das haben die in Rom versammelten Kardinäle entschieden, wie der Vatikan am Freitagabend mitteilte. In dem Konklave bestimmen 115 Papstwähler einen Nachfolger für den zurückgetretenen Benedikt XVI..

10.03.2013

Den Hamster seiner Mitbewohnerin hat ein britischer Student in der Pfanne gebraten. Ein Gericht verurteilte den 21-Jährigen aus York deshalb am Donnerstag zu 120 Stunden Sozialarbeit.

08.03.2013

Auch im „besten Restaurant der Welt“ kann man sich den Magen verderben. Essen in dem mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Kopenhagener Restaurant Noma hat nach Angaben der Behörden bei 63 Gästen Erbrechen und Durchfall verursacht.

08.03.2013
Anzeige