Volltextsuche über das Angebot:

24°/ 10° wolkig

Navigation:
Deutschland / Welt
Explosionskatastrophe

Nach der verheerenden Explosion in Tianjin, bei der mindestens 139 Menschen starben, sind 23 mutmaßlich Verantwortliche festgenommen worden. Die Ermittler in China enthüllen Vetternwirtschaft und Verstöße gegen Sicherheitsvorschriften. Haben hohe Aufsichtsbeamte ihre Pflichten vernachlässigt?

mehr
Justizminister bittet zum Gespräch
Facebook ist gesetzlich verpflichtet, rechtswidrige Inhalte - etwa mit volksverhetzendem Charakter - unverzüglich nach Bekanntwerden zu löschen.

Bundesjustizminister Heiko Maas kritisiert den Umgang von Facebook mit extremistischen Beiträgen. Laut einem Zeitungsbericht hat er Vertreter der die Europa- und die Deutschland-Zentrale zu einem Gespräch eingeladen. Facebooknutzer beobachten häufig, dass fremdenfeindliche Beiträge trotz der Meldefunktion von Facebook nicht gelöscht werden.

mehr
Flüchtlingsstrom hält an

Sie sind zu Tausenden auf der „Balkan-Route“ gen Mitteleuropa unterwegs. Viele Flüchtlinge hoffen, noch aus Serbien über die Grenze nach Ungarn zu kommen, bevor der neue Stacheldrahtzaun dicht ist.

mehr
Berlin-Wilmersdorf
Bundespräsident Joachim Gauck besuchte am Mittwoch die Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Rathaus in Berlin-Wilmersdorf.

Bundespräsident Joachim Gauck hat Rechtsextremisten und Ausländerfeinde als Hetzer bezeichnet, die das weltoffene Bild Deutschlands beschädigen. Beim Besuch eines Flüchtlingsheims in Berlin zeigte er sich am Mittwoch aber überzeugt, dass sie durch die Mehrheit hilfsbereiter Menschen isoliert würden.

mehr
Forderung von Bausewein
Andreas Bausewein ist Thüringer SPD-Chef und Erfurter Oberbürgermeister.

Volle Klassen, eine eh schon hohe Arbeitsbelastung – und nun auch noch viele Flüchtlingskinder in den Schulen ohne Deutschkenntnisse: Der Thüringer SPD-Chef und Erfurter Oberbürgermeister Andreas Bausewein will deshalb die Schulpflicht für Kinder von Asylbewerbern aussetzen lassen.

mehr
Vierter Brand

Zum mittlerweile dritten Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Deutschland ist es in der Nacht in Leipzig gekommen. In der Nacht warf ein Unbekannter einen Brandsatz durch das offene Fenster eines Hauses, in das voraussichtlich am Mittwoch 56 Asylbewerber einziehen sollten.

mehr
Konflikt mit Nordkorea
Foto: Südkorea beendet gegen Nordkorea gerichtete Lautsprecher-Propaganda

Süd- und Nordkorea machen einen wichtigen Schritt zur Entschärfung der jüngsten Spannungen. Doch noch liegt ein langer Weg vor beiden Staaten, ihre Beziehungen zu verbessern. Auch die USA hoffen, dass alle Vereinbarungen umgesetzt werden.

mehr
Partei beklagt rechte Hetze
Foto: Symbolbild

Die SPD-Zentrale in Berlin ist am Dienstag wegen einer Bombendrohung geräumt worden. "Das Willy-Brandt-Haus hat heute Nachmittag gegen 15.00 Uhr eine telefonische Bombendrohung erhalten", sagte SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

mehr
Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

Anzeige