Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt 500 Freiwillige wollen in Ebola-Gebiete
Nachrichten Politik Deutschland / Welt 500 Freiwillige wollen in Ebola-Gebiete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 23.09.2014
500 Bundeswehr-Freiwillige sind zu Hilfe in Ebola-Gebieten bereit Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

"Das ist ein großartiges Zeichen der Hilfsbereitschaft. Darauf kann Deutschland stolz sein", sagte von der Leyen der "Bild"-Zeitung. Die Ministerin hatte am Montag Soldaten und Zivilisten der Bundeswehr gebeten, sich in dem westafrikanischen Krisengebiet am Kampf gegen die Ebola-Epidemie zu beteiligen. Die Helfer sollen in einem speziellen Lehrgang für den Kriseneinsatz ausgebildet werden.

Von der Leyen versprach zudem einen finanziellen Zuschlag und eine klare zeitliche Befristung des Einsatzes. Es soll auch sichergestellt werden, dass für den Fall einer Infektion ein schneller Heimflug gewährleistet ist. Benötigt werden Ärzte und Pfleger, aber auch Techniker und Logistiker.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Klimavertrag soll Staaten rund um den Globus auf die Reduzierung von Treibhausgasen verpflichtet. Die Verhandlungen sind zäh - seit Jahren Streit und Enttäuschungen. Mit einem Klimagipfel will UN-Generalsekretär Ban Ki Moon das ändern.

23.09.2014

Die Entführung und der Mord an drei israelischen Teenagern im Juni hat eine Welle der tödlichen Gewalt in Nahost ausgelöst. Jetzt erschießen israelische Soldaten in Hebron die Tatverdächtigen.

23.09.2014

Mieten sollen künftig auch in Ballungsräumen bezahlbar sein: Die Große Koalition hat sich auf eine Mietpreisbremse verständigt, wonach die Miete in ausgewählten Gebieten künftig maximal zehn Prozent über dem ortsüblichen Niveau liegen darf. Die Maklercourtage müssen künftig die Auftraggeber zahlen.

23.09.2014
Anzeige