Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Haben die USA ein Papst-Attentat verhindert?
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Haben die USA ein Papst-Attentat verhindert?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 14.09.2015
Ein Attentat auf den Papst während seines USA-Besuchs soll im Vorfeld verhindert worden sein. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige

"Wir beobachten sehr genau Bedrohungen für den Papst, wenn er in die USA kommt. Wir haben einen speziellen Fall vereitelt", sagte der Abgeordnete im Repräsentantenhaus und Experte für innere Sicherheit, Michael McCaul, am Sonntag dem Sender ABC. Nähere Einzelheiten zu der möglichen Bedrohung für den Papst gab McCaul nicht bekannt. Er verwies jedoch darauf, dass der Papst gerne die Nähe von Menschen suche. "Damit geht ein hohes Sicherheitsrisiko einher", betonte er.

Papst Franziskus besucht die USA ab dem 22. September. US-Präsident Barack Obama und First Lady Michelle Obama wollen das katholische Kirchenoberhaupt direkt nach der Landung auf einer Luftwaffenbasis nahe Washington in Empfang nehmen. Neben Washington und New York steht auch Philadelphia auf dem Reiseplan des Papstes.

afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kampf gegen den Terror lässt Ägyptens Regierung normalerweise wenig Zweifel daran, hart durchzugreifen. Nun traf das Militär aber keine Dschihadisten – sondern tötete versehentlich Touristen.

14.09.2015
Deutschland / Welt Flüchtlinge stranden vor der Grenze - Endstation Salzburg

Der Bahnverkehr von Österreich nach Deutschland ist eingestellt, Hunderte Flüchtlinge müssen in Salzburg die Züge verlassen. Ob und wann es für sie weitergeht - unklar. 

13.09.2015

Die Kanzlerin hat in einer Notlage Flüchtlingen die Tür geöffnet. Seither kommen täglich Tausende ins Land. Deutschland kann aber nicht alle aufnehmen. Nun gibt es wieder Grenzkontrollen. Die wichtigste Fragen und Antworten zur Flüchtlingskrise.

13.09.2015
Anzeige