Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Haben die USA ein Papst-Attentat verhindert?

Abgeordneter berichtet Haben die USA ein Papst-Attentat verhindert?

Einen möglichen Angriff auf Papst Franziskus während seines bevorstehenden USA-Besuches wollen die Sicherheitskräfte vereitelt haben. Das sagte Michael McCaul, Abgeordneter des Repräsentantenhauses, dem Fernsehsender ABC

Voriger Artikel
Sicherheitskräfte töten irrtümlich Touristen
Nächster Artikel
Wieder Zugverkehr zwischen Deutschland und Österreich

Ein Attentat auf den Papst während seines USA-Besuchs soll im Vorfeld verhindert worden sein.

Quelle: dpa/Archiv

"Wir beobachten sehr genau Bedrohungen für den Papst, wenn er in die USA kommt. Wir haben einen speziellen Fall vereitelt", sagte der Abgeordnete im Repräsentantenhaus und Experte für innere Sicherheit, Michael McCaul, am Sonntag dem Sender ABC. Nähere Einzelheiten zu der möglichen Bedrohung für den Papst gab McCaul nicht bekannt. Er verwies jedoch darauf, dass der Papst gerne die Nähe von Menschen suche. "Damit geht ein hohes Sicherheitsrisiko einher", betonte er.

Papst Franziskus besucht die USA ab dem 22. September. US-Präsident Barack Obama und First Lady Michelle Obama wollen das katholische Kirchenoberhaupt direkt nach der Landung auf einer Luftwaffenbasis nahe Washington in Empfang nehmen. Neben Washington und New York steht auch Philadelphia auf dem Reiseplan des Papstes.

afp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eröffnung der UN-Vollversammlung
Appell an die Staaten: Papst Franziskus vor den Vereinten Nationen.Foto: dpa

Zum ersten Mal eröffnet ein Papst die UN-Vollversammlung. Franziskus prangert die Wegwerfkultur der Welt an, die die Ärmsten am härtesten treffe - und fordert die rund 160 Staats- und Regierungschefs zu sofortigem Handeln auf.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.