Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
AfD-Chefin Petry bekommt Gegenwind

Bundestags-Spitzenkandidatur AfD-Chefin Petry bekommt Gegenwind

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry bekommt Gegenwind für eine mögliche Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl 2017. Petry sei nicht als Kandidatin gesetzt, sagte ihr Ko-Sprecher Jörg Meuthen dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), zu dem auch die HAZ gehört.

Voriger Artikel
Taliban-Vertreter bestätigen Tod von Miliz-Chef
Nächster Artikel
Kopf-an-Kopf-Rennen in Österreich

Bekommt Gegenwind für die Spitzenkandidatur zur Bundestagswahl: Frauke Petry.

Quelle: dpa/Archiv

Berlin. Er selber werde nicht in die Bundespolitik wechseln „Ich bin jetzt gerade als Fraktionsvorsitzender in Stuttgart gewählt und habe meiner Fraktion zugesagt, das die vollen fünf Jahre zu machen“, sagte Meuthen. „Das geht nicht zusammen mit einer Bundestagskandidatur 2017.“ Auf die Frage, ob die Spitzenkandidatur damit nicht Petry zufalle, sagte er: „Nein, warum? Haben wir denn etwa nur zwei gute Leute in der Partei?"

Das auf dem Stuttgarter Parteitag der AfD beschlossene Programm wird wohl von nachgebessert: „Wir müssen da an manche Teile noch einmal ran und gewisse Dinge ändern.“ Bei gewissen in Stuttgart beschlossenen Programmpunkten müsse „nachjustiert“ werden. Meuthen nannte als Beispiel: „Dass wir ein allgemeines Verbot des Schächtens fordern, kann meines Erachtens so nicht stehen bleiben. Das gehört auch nicht in ein Parteiprogramm.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
AfD-Vorsitzender Meuthen im Interview
Foto: Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hat sich für einen weniger feindseligen Umgang mit dem Islam ausgesprochen.

Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hat sich für einen weniger feindseligen Umgang mit dem Islam ausgesprochen. Es bleibe jedoch dabei, dass unter dem Deckmantel der Religion hochgefährliche Dinge passierten.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.