Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt AfD will eigenen Kandidaten aufstellen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt AfD will eigenen Kandidaten aufstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 29.04.2016
AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry (l) mit AfD-Vize Alexander Gauland (Archivbild). Sie werden nicht als Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl stehen. Quelle: Bernd Settnik/dpa
Anzeige
Berlin

AfD-Vize Alexander Gauland kündigte gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) an: "Ja, es wird einen Kandidaten der AfD geben. Wir haben im Bundesvorstand darüber gesprochen, wir haben auch jemanden ausgeguckt." Auf die Frage, wer antreten wird, sagte Gauland: "Ich werd’s nicht sein und Frauke Petry auch nicht."

Nach Informationen aus dem AfD-Bundesvorstand soll es sich bei dem Kandidaten um den Parteiprogrammatiker Albrecht Glaser handeln. Glaser gehörte früher der CDU an und arbeitete als Stadtkämmerer in Frankfurt am Main. Seit 2015 ist er Vizevorsitzender der AfD.

RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Tagen eskaliert die Gewalt in Syrien – ungeachtet der eigentlich geltenden Waffenruhe. Und wieder sterben Dutzende Menschen bei einem Angriff auf ein Krankenhaus. Unter den Opfern: Patienten und Ärzte. Russland bestreitet eine Beteiligung.

28.04.2016

Die Polen und Balten drängen die Nato schon lange, zu ihrem Schutz vor Russland im Osten mehr Präsenz zu zeigen. Nun ist die Bundesregierung bereit, dafür zusätzliche Truppen zu entsenden.

28.04.2016

Angeblich sind Belgiens Atomkraftwerke sicher. Aber die Zweifel wachsen. Denn Deutschlands Nachbarland rüstet sich für einen GAU: Belgien will an alle Bürger Jodtabletten verteilen – vorsorglich, für den Fall eines Atomunfalls.

28.04.2016
Anzeige