Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Mörder von Niedringhaus zum Tode verurteilt
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Mörder von Niedringhaus zum Tode verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:58 24.07.2014
Anja Niedringhaus wurde am 4. April in Afghanistan erschossen. Ihr Mörder - ein afghanischer Polizist - wurde nun zum Tode verurteilt. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Kabul

Die 48-Jährige Fotografin war Anfang April durch die Schüsse des Polizeioffiziers in der Unruheprovinz Chost getötet worden. Sie war in Afghanistan unterwegs, um über die Wahlen am 5. April zu berichten. Das Urteil werde noch durch eine weitere Instanz geprüft, sagte der stellvertretende Gouverneur der Provinz Khost. Der Verurteilte habe 15 Tage Zeit, Revision einzulegen.

Zur Galerie
Die deutsche Kriegsfotografin Anja Niedringhaus ist nach Polizeiangaben in Ostafghanistan von einem Polizisten erschossen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem schweren Angriff auf einen Gefangenentransport im Irak sind am Donnerstag mindestens 60 Menschen getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, überfielen Selbstmordattentäter und Bewaffnete einen Bus, in dem Häftlinge eines Gefängnisses nördlich von Bagdad saßen.

24.07.2014

Bei Angriffen der israelischen Armee im Gazastreifen sind in der Nacht zum Donnerstag 23 weitere Palästinenser getötet worden. Sechs davon seien Kinder, teilten die örtlichen Rettungsbehörden mit. Zehn gehörten zu einer Familie.

24.07.2014

Organisationen vermuten, dass die Armee im Gazastreifen Kriegsverbrechen begeht. Die UN nehmen beide Kriegsparteien unter verschärfte Beobachtung.

26.07.2014
Anzeige