Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Afghanischer Vizepräsident überlebt Angriff
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Afghanischer Vizepräsident überlebt Angriff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 21.08.2015
Abdul Raschid Dostum Quelle: dpa (Achiv)
Anzeige
Kabul

Das Panzerfahrzeug Dostums sei beschossen worden, sagte dessen Medienberater Sultan Faisy der Deutschen Presse-Agentur.Die Militäroffensive gegen die Taliban in der nordwestafghanischen Provinz Farjab, an der auch Spezialeinheiten und Dorfmilizen beteiligt sind, begann vor drei Wochen. Hunderte Taliban seien bereits gefangen genommen oder getötet worden. Unter den Festgenommenen hätten sich auch Ausländer aus Tschetschenien, Pakistan und der Islamischen Bewegung Usbekistans (IMU) befunden. Die IMU hatte erst kürzlich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) die Treue geschworen.

Die Taliban und andere bewaffnete Gruppen kontrollieren weite Teile der abgelegenen Regionen in der Provinz Farjab, die an Dostums Heimatprovinz angrenzt. Dostum gilt als gefürchteter Machthaber, der hart gegen die Taliban vorgeht. Seinen Kämpfern wurden grobe Menschenrechtsverletzungen während des Bürgerkriegs in den 1990er Jahre vorgeworfen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die frühere Vizepräsidentin Guatemalas ist wegen Korruptionsvorwürfe festgenommen worden. Roxana Baldetti wurde am Freitag auf Anordnung eines Richters in einem Krankenhaus in Guatemala-Stadt festgesetzt, teilte die guatemaltekische Staatsanwaltschaft mit.

21.08.2015

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann fordert wegen der stark steigenden Flüchtlingszahlen den Einsatz von 1000 zusätzlichen Bundespolizisten an der Grenze zu Österreich.

21.08.2015
Deutschland / Welt Drohgebärden in Richtung Südkorea - Nordkorea versetzt Truppen in Bereitschaft

Nordkorea verschärft seine Drohungen gegen den Süden. Wie weit Machthaber Kim Jong Un wirklich gehen will, ist schwer zu sagen. Blufft er nur - oder droht tatsächlich eine militärische Eskalation? Südkorea antwortet auf seine Weise.

21.08.2015
Anzeige