Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Auch John Kasich beendet seinen Wahlkampf
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Auch John Kasich beendet seinen Wahlkampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 04.05.2016
John Kasich beendet nach Angaben mehrerer US-Medien sein Rennen um die Kandidatur für das Weiße Haus. Quelle: dpa
Anzeige
Washington

CNN sowie andere Sender und Zeitungen meldeten am Mittwoch den Rückzug von John Kasich. Sie beriefen sich auf das Wahlkampfteam des Gouverneurs von Ohio. Kasich hatte bis zuletzt an seiner Bewerbung festgehalten, obwohl er im monatelangen Vorwahlrennen nur einen einzigen Staat geholt hatte, seinen Heimatstaat Ohio.

Bei der Vorwahl am Dienstag im Bundesstaat Indiana landete er mit einer einstelligen Prozentzahl auf dem dritten Platz. Nach der Wahl in Indiana hatte bereits Ted Cruz, Senator von Texas, seinen Wahlkampf beendet. Dadurch hatte sich bereits angedeutet, dass sich Donald Trumps Kandidatur kaum noch aufhalten lässt.

Denn der New Yorker Milliardär hat damit bei den Republikanern keinen Konkurrenten mehr, der ihm seine Kandidatur streitig machen könnte. Formal muss Trump dennoch die Schwelle von 1237 Delegierten überschreiten, um offizieller Kandidat der Republikaner zu werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Mittwoch haben die Steuerschätzer die neue Einnahmeprognose vorgelegt. Es wird mit 42,4 Milliarden mehr für den Staat gerechnet. Aber wohin soll das Geld fließen? Der Städtetag und der Steuerzahlerbund haben ihre Forderungen bereits gestellt. Und wofür würden Sie die Steuermehreinnahmen nutzen?

04.05.2016

Bund, Länder und Gemeinden können bis zum Jahr 2020 mit Steuermehreinnahmen von 42,4 Milliarden Euro rechnen. Das gab Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Mittwoch in Berlin nach Abschluss der Steuerschätzung bekannt. Und auch für dieses Jahr werden hohe Mehreinnahmen prognostiziert.

04.05.2016

Die EU-Kommission empfiehlt die Aufhebung der Visaspflicht für türkische Bürger. Dies geschehe aber unter dem Vorbehalt, dass die Türkei die verbleibenden EU-Bedingungen erfüllt, teilte die Brüsseler Behörde am Mittwoch mit.

04.05.2016
Anzeige