Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Verdächtiger nach Brandanschlag gefasst
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Verdächtiger nach Brandanschlag gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 08.10.2015
Blick auf die geplante Notunterkunft in Tröglitz. Der Dachstuhl brannte bei einem Anschlag aus. Quelle: dpa
Anzeige

Sechs Monate nach einem Brandanschlag auf eine bezugsfertige Flüchtlingsunterkunft in Tröglitz (Sachsen-Anhalt) hat die Polizei einen Verdächtigen gefasst. Die Staatsanwaltschaft Halle habe Haftbefehl gegen den Mann beantragt, sagte Oberstaatsanwältin Heike Geyer am Donnerstag.

Die Behördensprecherin bestätigte damit Informationen des Senders MDR Info. Weitere Details wollte die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht nennen. Das für 40 Asylbewerber als Unterkunft vorgesehene Mehrfamilienhaus war Anfang April in dem Ort im Burgenlandkreis angezündet worden. Es ist seitdem unbewohnbar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kanzlerin geht zu „Anne Will“, um ihr Vorgehen in der Flüchtlingskrise zu verteidigen. Ihr wichtigster Satz bleibt: „Wir schaffen das.“ Das Echo ist geteilt. Der SPD fehlt ein geschlossenes Konzept. Die CSU verhält sich auffällig still.

08.10.2015

Den Ruheständlern winkt ein sattes Plus, bevor die Rente wegen immer mehr Älterer in Deutschland unter Druck kommt. 2016 dürfte es eine rekordverdächtige Erhöhung um vier bis fünf Prozent geben.

08.10.2015

Deutschland will mit der Bundeswehr 2019 für die schnelle Speerspitze der Nato zur Verfügung stehen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will damit im Bündnis Verantwortung in der ersten Reihe übernehmen.

Matthias Koch 11.10.2015
Anzeige