Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Bundesregierung erwartet 500.000 Flüchtlinge

Prognose für 2016 Bundesregierung erwartet 500.000 Flüchtlinge

Die Bundesregierung rechnet einem Zeitungsbericht zufolge damit, dass im laufenden Jahr etwa 500.000 Flüchtlinge nach Deutschland kommen werden. Im vergangenen Jahr flüchteten rund eine Million Menschen in die Bundesrepublik.

Voriger Artikel
Russische Jagdflugzeuge verfolgen "Tornados"
Nächster Artikel
Merkel empfängt Netanjahu in Berlin

Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak und Afghanistan warten an der Grenze von Serbien zu Mazedonien auf ihre Registrierung.

Quelle: Epa/Djordje Savic

Düsseldorf. Die Bundesregierung rechnet einem Zeitungsbericht zufolge damit, dass im laufenden Jahr etwa 500 000 Flüchtlinge nach Deutschland kommen werden. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende «Rheinische Post» (Dienstag) unter Berufung auf Informationen aus Kreisen der Arbeitsverwaltung. Demnach erhielt der Chef des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Frank-Jürgen Weise, von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) die Vorgabe, seine Behörde auf einen zusätzlichen Flüchtlingszuzug von 500 000 Menschen im laufenden Jahr auszurichten. Diese Zahl sei als Richtgröße vorgegeben worden. Im vergangenen Jahr waren gut eine Million Flüchtlinge nach Deutschland gekommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.