Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Bleibt Englisch weiterhin Amtssprache der EU?

Bundestagsvizepräsident zu Sprachpolitik Bleibt Englisch weiterhin Amtssprache der EU?

Als Folge des Brexit-Referendums fordert Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer eine neue Sprachpolitik in der EU. "Der Austritt von Großbritannien spricht dagegen, Englisch in der EU als Quasi-Einheitsamtssprache auf Kosten anderer Sprachen einzuführen", sagte der CSU-Politiker.

Voriger Artikel
Zahl der Angriffe auf Asylbewerberheime sinkt
Nächster Artikel
Anschlag wirkt sich auf Flugverkehr in Hannover aus

Soll Englisch nach dem Brexit-Votum Amtssprache der EU bleiben?

Quelle: dpa

Berlin. Deshalb "sollten Deutsch und Französisch als Arbeitssprachen nicht länger diskriminiert werden", sagte Singhammer den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland, zu denen auch die HAZ gehört.

Die EU hat 24  Amtssprachen, nur Großbritannien hatte sich bisher auf Englisch festgelegt.

RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.