Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bund investiert 270 Milliarden in Straßen und Schienen

Bis 2030 Bund investiert 270 Milliarden in Straßen und Schienen

Der Bund will bis 2030 fast 270 Milliarden Euro in Straßen, Schienen und Wasserwege investieren. Das sieht der neue Bundesverkehrswegeplan vor, den das Kabinett Leitung von Vizekanzler Gabriel beschlossen hat. 

Voriger Artikel
Neues Milliardenprogramm fürs Verkehrsnetz
Nächster Artikel
Italien ermittelt gegen Erdogans Sohn

Knapp die Hälfte des Etats fließt in den Ausbau von Bundesstraßen und Autobahnen.

Quelle: dpa

Hannover. Der Bund will bis 2030 fast 270 Milliarden Euro in Straßen, Schienen und Wasserwege investieren. Das sieht der neue Bundesverkehrswegeplan vor, den das Kabinett am Mittwoch unter Leitung von Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) beschlossen hat. Das Konzept von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) legt einen Schwerpunkt auf den Erhalt des bestehenden Netzes und will vor allem überregional bedeutende Engpässe beseitigen. Knapp die Hälfte der Gesamtsumme von 269,6 Milliarden Euro fließt in Bundesstraßen und Autobahnen. Fast 42 Prozent bekommt die Bahn. Als nächstes muss der Bundestag nun noch entsprechende Ausbaugesetze verabschieden.

Zum Planungsentwurf hatte es aus Niedersachsen besonders viele Stellungnahmen gegeben, insbesondere zur A39 durch die Lüneburger Heide und die ICE-Neubaustrecke von Hannover nach Bielefeld.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bundesverkehrswegeplan
Foto: Knapp 270 Milliarden Euro will der Bund bis 2030 in sein Verkehrsnetz investieren.

Knapp 270 Milliarden Euro will der Bund bis 2030 in sein Verkehrsnetz stecken. In welche Projekte in Niedersachsen investiert werden könnte, und was sie sonst über den Bundesverkehrswegeplan wissen müssen, lesen Sie hier.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.