Volltextsuche über das Angebot:

25°/ 14° Gewitter

Navigation:
Clooneys bitten um Hilfe für Flüchtlinge

Besuch in Berlin Clooneys bitten um Hilfe für Flüchtlinge

George und Amal Clooney haben eine syrische Flüchtlingsfamilie in Berlin besucht. Sie baten die Welt um Hilfe für die Opfer des Syrien-Konflikts. "Diese Menschen haben ihr Land verlassen wegen einer unglaublichen Tragödie."

Voriger Artikel
Mehr als 2100 Behandlungsfehler nachgewiesen
Nächster Artikel
Warum die "Weisse Wölfe Terrorcrew" verboten wurde

George und Amal Clooney haben in Berlin eine syrische Flüchtlingsfamilie besucht.

Quelle: IRC/Youtube

Berlin. "Am Ende von solchen Tragödien sagt man gern: 'Wenn wir das gewusst hätten, hätten wir etwas getan'", meinte der Schauspieler, als er die Flüchtlinge in Berlin besuchte. "Aber die Wahrheit ist: Wir wissen das schon alles." Clooney forderte die internationale Gemeinschaft auf, im Syrien-Konflikt mehr zu helfen. "Schockierend ist nicht, dass es passiert, sondern, dass es weiterhin passiert, seit fünf Jahren."

"Es war die Hölle"

Clooeny und seiner Frau Amal hatten die Flüchtlinge bereits Mitte Februar besucht, als sie auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) trafen. Ein Video von dem Treffen mit der Familie aus Syrien wurde aber erst jetzt veröffentlicht. Es zeigt den Filmstar und seine Frau in der Wohnung der Flüchtlinge.

Ein junges Mädchen sitzt auf dem Boden und weint. Ein Mann sagt: "Es war die Hölle." Eine Frau berichtet von einer Bombardierung. "Ich saß in einer Ecke und bereitete mich darauf vor zu sterben", sagte sie. "Alles, worauf ich in diesem Moment hoffte, war, dass wir durch Kugeln sterben und nicht geköpft werden. Das wäre Gottes Gnade gewesen."

"Es ist einfach, gewaltige Zahlen von Flüchtlingen wegzuschicken", sagte Clooney, "aber es ist sehr hart, ein kleines Kind wegzuschicken, das auf dem Boden sitzt und weint, wenn seine Mutter die Geschichte der Flucht erzählt, wie sie nach ihrer Tochter gegriffen und gesagt hat: 'Wenn ich sterbe, möchte ich durch eine Kugel sterben, weil das schneller geht'."

Bislang gab es von dem Besuch bei der Familie nur Fotos. Das Video wurde vom International Rescue Committee (IRC) veröffentlicht, einer internationalen Hilfsorganisation für Flüchtlinge und Kriegsopfer, in der die Clooneys aktiv sind.

dpa/wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt
Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.