Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
May löst Cameron bereits am Mittwoch ab

Neue britische Premierministerin May löst Cameron bereits am Mittwoch ab

Der britische Premierminister David Cameron tritt am Mittwoch zurück. Bereits am Mittwochabend werde Innenministerin Theresa May das Amt übernehmen, kündigte Cameron am Montag in London an.

Voriger Artikel
Cameron-Nachfolge: Leadsom kandidiert doch nicht
Nächster Artikel
Strobl hält "Identitäre Bewegung" für gefährlich

Der britische Premierminister David Cameron macht Platz für Innenministerin Theresa May.

Quelle: EPA/HANNAH MCKAY/EPA/CHIRS RADBURN

London. Damit scheint der Führungskonflikt bei den Konservativen beigelegt, der nach dem Brexit-Referendum am 23. Juni ausgebrochen war. Am Dienstag wolle er seine letzte Kabinettssitzung leiten, Mittwoch biete er Königin Elizabeth II. seinen Rücktritt an, sagte Cameron. "Wir werden bis Mittwochabend in diesem Gebäude einen neuen Premierminister haben", erklärte er am Montag vor seinem Amtssitz in der Downing Street in London.

Der rasche Wechsel ist möglich, nachdem Mays Konkurrentin, Energie-Staatssekretärin Angela Leadsom, überraschend ihren Verzicht angekündigt hatte. May und Leadsom hatten vergangene Woche angekündigt, bei einer Urabstimmung der Parteibasis anzutreten. Cameron hatte ursprünglich seinen Abgang im September vorgesehen. 

dpa/afp/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.