Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Deutschland lehnt europäisches Mautsystem ab
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Deutschland lehnt europäisches Mautsystem ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 11.01.2016
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt lehnt ein europäisches Mautsystem ab. Quelle: dpa
Anzeige
Brüssel

Verkehrskommissarin Violeta Bulc hatte unlängst der Zeitung "Welt" gesagt, die Behörde werde möglicherweise schon im laufenden Jahr Vorschläge für einheitliche Maut-Regeln in Europa machen. Nach früheren Angaben der Behörde lautet das Ziel, das bestehende System der Lkw-Maut für Pkw auszuweiten. EU-Länder könnten dann zwar selber entscheiden, ob sie eine Maut für Personenwagen einführen wollen. Falls sie dies täten, müssten sie sich aber an EU-Regeln halten.

Dobrindt warnte Brüssel erneut vor Verzögerungen im laufenden EU-Verfahren zum Gesetzentwurf für das deutsche Mautsystem. Oettinger entgegnete: "Verzögerungen sind nicht geplant und wären auch falsch." Der Entwurf wird wegen eines möglichen Verstoßes gegen EU-Recht geprüft. Die Kommission wirft Deutschland dabei Diskriminierung ausländischer Fahrer vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Spannungen nehmen auf der koreanischen Halbinsel wieder zu. Dem Atomtest in Nordkorea folgen gemeinsame Manöver der Verbündeten USA und Südkorea. Lässt das Regime in Pjöngjang weitere Provokationen folgen.

11.01.2016

Köln kommt nicht zur Ruhe: In mehreren Gruppen haben unbekannte Täter in der Nacht Ausländer attackiert. Syrer und Pakistaner waren die Opfer, zwei von ihnen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei sucht nun die Täter.

11.01.2016

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat nach den Silvester-Attacken von Flüchtlingen auf Frauen in Köln eine Paketlösung für mehr Sicherheit ins Gespräch gebracht. Die Verschärfung von Gesetzen reiche nicht aus, sagte Gabriel dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Matthias Koch 13.01.2016
Anzeige