Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Dritter Selbstmordattentäter identifiziert

Bataclan Dritter Selbstmordattentäter identifiziert

Die französische Polizei hat den dritten Mann, der sich am 13. November in der Pariser Konzerthalle Bataclan in die Luft sprengte, identifiziert. Wie am Mittwoch aus Polizeikreisen in der französischen Hauptstadt verlautete, handelt es sich um den 23-jährigen Fouad Mohamed Aggad aus Straßburg.

Voriger Artikel
„Es kommen zu viele in zu kurzer Zeit“
Nächster Artikel
Deutschland sichert mehr Hilfe zu

Am 13. November sprengte sich Fouad Mohamed  in der Pariser Konzerthalle Bataclan in die Luft. 

Quelle: dpa

Paris. Er sei mit sieben weiteren Dschihadisten nach Syrien gereist, die 2014 zurückgekehrt seien, während er selbst zunächst noch in Syrien geblieben sei.

AFP

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt
Kleiner Parteitag der CDU in Niedersachsen

Nach der SPD hat nun auch die CDU in Niedersachsen den Koalitionsvertrag angenommen. Bei einem kleinen Parteitag haben die Christdemokraten in Hannover darüber entschieden. Damit ist der Weg für eine Große Koalition in Niedersachsen frei.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr