Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
EU-Staaten streiten über Glyphosat-Zulassung

Pflanzenschutzmittel EU-Staaten streiten über Glyphosat-Zulassung

Bei der Zulassung des Unkrautvernichters Glyphosat konnten sich die EU-Staaten nicht einigen. Am 30. Juni läuft die Zulassung aus, bis dahin braucht die EU-Kommission eine Entscheidung,

Voriger Artikel
Erdogan setzt auf einen Vertrauten
Nächster Artikel
Nato beschließt Aufnahme Montenegros

Die EU-Statten sind sich bei der Zulassung von Glyphosat nicht einig.

Quelle: dpa

Brüssel. Sechs Wochen vor Ablauf der Zulassung für den Unkrautvernichter Glyphosat haben sich die EU-Staaten nicht auf eine gemeinsame Position einigen können. Bei einem Treffen von Vertretern der 28 Länder am Donnerstag in Brüssel kam nach Angaben aus EU-Kreisen keine Mehrheit für oder gegen die Neuzulassung in Europa zustande.

Die EU-Kommission gerät bei der von ihr gewünschten Neuzulassung unter Zeitdruck. Die Zulassung von Glyphosat läuft am 30. Juni aus. Bis dahin ist aber keine weitere ordentliche Sitzung des zuständigen EU-Ausschusses mehr geplant. Die EU-Kommission braucht aber ein Abstimmungsergebnis, um weitere Schritte unternehmen zu können.

dpa/afp/RND/mat

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.