Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Erhält Angela Merkel den Friedensnobelpreis?
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Erhält Angela Merkel den Friedensnobelpreis?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 01.10.2015
Erhält Angela Merkel den Friedensnobelpreis? Immerhin ist sie für 2015 nominiert. Quelle: dpa
Anzeige
Oslo/Berlin

"Sie hat in einer kritischen Zeit moralische Führungsqualitäten gezeigt", sagte Berg Harpviken der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag. Sowohl in der Ukraine-Krise als auch in der Flüchtlingsfrage habe die Kanzlerin Verantwortung übernommen, um die sich viele andere gewunden hätten. "Sie duckt sich vor konkreten und schwierigen Diskussionen nicht weg", sagte Harpviken. "Und wir wissen, dass sie nominiert ist - sie könnte den Preis also bekommen." Unionspolitiker im Bundestag hatten Merkel für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen.

dpa

Sogar ein Baby heißt Angela Merkel

Die Beliebtheit von Angela Merkel geht sogar so weit, dass eine Frau aus Ghana, die als Flüchtling in Hannover lebt, ihre Tochter nach der Bundeskanzlerin benannt hat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Menschen ohne Asyl-Anspruch an der Grenze festhalten und von dort wieder heimschicken: Bislang wurde über solche Transitzonen wie an Flughäfen nur debattiert. Jetzt liegt ein Gesetzentwurf vom CDU-Innenminister vor. Was wird der Koalitionspartner dazu sagen?

01.10.2015

Das russische Militär hat am Donnerstag den zweiten Tag in Folge Angriffe in Syrien geflogen. Syrische Regimegegner berichteten, ein Gebiet, das unter der Kontrolle verschiedener Rebellengruppen steht, sei bombardiert worden. Die russischen Luftangriffe verschärfen die Konfrontation mit dem Westen.

01.10.2015

Die Taliban hatten die Regierungstruppen bis zum Flughafen von Kundus zurückgedrängt. Nun ist den Sicherheitskräften die Rückeroberung des Stadtzentrums gelungen - allerdings nur mit fremder Hilfe.

01.10.2015
Anzeige