Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Ermittlungen gegen neue IWF-Chefin Lagarde
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Ermittlungen gegen neue IWF-Chefin Lagarde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 04.08.2011
IWF-Chefin Christine Lagarde übernahm das Amt von Dominique Strauss-Kahn. Quelle: dpa
Anzeige
Paris

Bislang hatten sich die Vorwürfe gegen Lagarde auf Amtsmissbrauch beschränkt. Der Gerichtshof ordnete die Eröffnung eines Ermittlungsverfahrens an.

Es geht um eine Entschädigungszahlung von 285 Millionen Euro plus Zinsen aus der Staatskasse an den Geschäftsmann Bernard Tapie, die Lagarde 2008 als französische Wirtschaftsministerin ermöglicht hatte. Die 55-Jährige, die beim IWF Nachfolgerin des wegen versuchter Vergewaltigung angeklagten Dominique Strauss-Kahn wurde, bestreitet jegliches Fehlverhalten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hungersnot in Somalia wird sich nach Einschätzung von Experten weiter verschlimmern. Die Vereinten Nationen wollen mehr tun, damit es künftig gar nicht erst zu solchen Katastrophen kommt.

04.08.2011

Junge Parlamentarier suchen die frechere CDU. Besonders in den deutschen Großstädten will sich die Partei wieder stärker etablieren.

Stefan Koch 04.08.2011

Die USA sind knapp einer Katastrophe entkommen - wochenlang drohte die Staatspleite. Kein Wunder, dass Barack Obama zusehends grauer wird. Trotzdem wirkt er neben vielen „grauen Mäusen" in der Politik wie ein junger Mann. Jetzt wird er 50. Was hat er, was andere nicht haben?

04.08.2011
Anzeige