Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Fabius erwägt syrischen Einsatz im Kampf gegen den IS

Frankreichs Außenminister Fabius erwägt syrischen Einsatz im Kampf gegen den IS

Frankreichs Außenminister Laurent Fabius hat erstmals eine Einbeziehung der syrischen Regierungstruppen in den Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) ins Spiel gebracht.

Voriger Artikel
Mutmaßliche Islamisten wieder frei
Nächster Artikel
Frankreich trauert um Terroropfer

Frankreichs Außenminister Laurent Fabius.

Quelle: dpa

Paris. Bei der Bekämpfung der Extremisten gebe es "zwei Maßnahmen: Bombardierungen und Truppen am Boden", sagte Fabius am Freitag. Die Bodentruppen könnten nicht von Frankreich gestellt werden, aber von Einheiten der oppositionellen Freien Syrischen Armee, von sunnitischen arabischen Truppen "und warum nicht auch von Regierungstruppen", sagte Fabius.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Syrien-Konflikt
Foto: Vier bis sechs Aufklärungstornados will die Bundesregierung nach Syrien schicken, um die Luftangriffe der internationalen Anti-IS-Koalition zu unterstützen.

Lange war es Grundsatz der deutschen Politik, im Syrien-Konflikt vor allem auf politische Lösungen zu setzen. Nun vollzieht die Bundesregierung die Kehrtwende: Auf Bitten der französischen Regierung steigt die Bundeswehr unmittelbar in den Anti-Terror-Kampf in Syrien ein.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt
Parteitag der Grünen in Göttingen August 2017

Beim dreitägigen Parteitag in Göttingen wählten die Grünen Anja Piel als Spitzenkandidatin für die Landtagswahl im Oktober 2017.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr