Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Griechenland präsentiert kein neues Sparkonzept

Euro-Finanzminister Griechenland präsentiert kein neues Sparkonzept

Der neue griechische Finanzminister Euklid Tsakalotos hat wider Erwarten den Euro-Finanzministern keine schriftlichen Vorschläge zur Lösung der Schuldenkrise präsentiert. EU-Diplomaten sagten am Dienstag in Brüssel, man warte nun auf einen neuen Antrag der griechischen Regierung.

Voriger Artikel
Atom-Gespräche mit Iran nochmals verlängert
Nächster Artikel
"Gute Besserung, Griechenland!"

Der neue griechische Finanzminister Euklid Tsakalotos hat wider Erwarten den Euro-Finanzministern keine schriftlichen Vorschläge zur Lösung der Schuldenkrise präsentiert

Quelle: dpa

Brüssel. Griechenland will nun einen neuen Antrag auf Hilfen aus dem Euro-Rettungsfonds ESM stellen. Die Euro-Finanzminister seien der Auffassung, dass ein neuer Antrag mit glaubwürdigen Reformvorschlägen her müsse. Griechenland habe dem zugestimmt, berichteten Diplomaten am Dienstag am Rande eines Treffens der Euro-Finanzminister in Brüssel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Griechenland
Foto: Wie geht es weiter im Fall Griechenland?

Auf politischer Ebene ist kein Durchbruch im Fall Griechenland absehbar: Beim Sondertreffen der Euro-Finanzminister stellt Wolfgang Schäuble klar, dass ein Schuldenschnitt für ihn nicht in Frage kommt. Der lettische EU-Vizekommissionschef schließt derweil einen Grexit nicht mehr aus.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt
Niedersächsischer Landtag beschließt Auflösung

Nach knapp 20 Minuten war alles vorbei: Per namentlicher Abstimmung haben die Abgeordneten des Landtags die Auflösung des Parlaments beschlossen. Damit ist der Weg für die Neuwahlen endgültig frei.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr