Volltextsuche über das Angebot:

25°/ 14° Gewitter

Navigation:
Politiker Volker Beck mit Drogen erwischt

Ämter niedergelegt Politiker Volker Beck mit Drogen erwischt

Er sprach sich schon immer öffentlich für eine Legalisierung von Drogen aus, doch jetzt hat der Grünen-Bundestagspolitiker Volker Beck den Bogen offenbar überspannt. In der Nacht zu Mittwoch wurde Beck von der Polizei mit harten Drogen erwischt. Seine politischen Ämter will er niederlegen.

Voriger Artikel
EU will 700 Millionen für die Flüchtlingshilfe
Nächster Artikel
Dieser Stimmzettel ist eineinhalb Meter breit

Volker Beck sitzt seit 1994 für die Grünen im Bundestag.

Quelle: Jörg Carstensen

Berlin. Die Berliner Staatsanwaltschaft hat am Mittwochnachmittag den Fund einer verdächtigen Substanz bei dem Grünen-Politiker Volker Beck bestätigt. Beck sei bei einer Kontrolle mit "einer betäubungsmittelverdächtigen Substanz" aufgefallen, bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Martin Steltner. Ob es sich, wie von der "Berliner Zeitung" berichtet, um das gefährliche Rauschgift Crystal Meth handelt, konnte Steltner nicht sagen. "Das muss noch untersucht werden", sagte er und verwies auch auf die Immunität Becks als Bundestagsabgeordneter.

"Werde mich dazu öffentlich nicht einlassen"

Der Politiker selbst gab am Nachmittag auf seiner Webseite folgende persönliche Erklärung ab: "Hiermit stelle ich meine Ämter als innen- und religionspolitischer Sprecher meiner Fraktion und Vorsitzender der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe, die mir die Fraktion verliehen hat, der Fraktion zur Verfügung. Ich habe immer eine liberale Drogenpolitik vertreten. Zu den gegen mich erhobenen Vorwürfen wird mein Anwalt zu gegebener Zeit eine Erklärung gegenüber der Staatsanwaltschaft abgeben. Ich werde mich dazu öffentlich nicht einlassen."

chs/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Drogenfund
Foto: Volker Beck sitzt seit 1994 für die Grünen im Bundestag.

Nachdem der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck mit Drogen erwischt wurde, kritisieren Parteifreunde den 55-Jährigen. Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht von einem schweren Fehlverhalten. Im Netz reagieren viele Nutzer mit Spott.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt
Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.