Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Gutachter geben grünes Licht für Stuttgart 21

Bahnprojekt Gutachter geben grünes Licht für Stuttgart 21

Stresstest bestanden: Gutachter haben das Bahnprojekt Stuttgart 21 auf dessen künftige Leistungsfähigkeit überprüft – und bescheinigen der Bahn, die Standards eingehalten zu haben.

Voriger Artikel
Justizministerium will Rechte von Schwerverbrechern stärken
Nächster Artikel
Bundesfinanzhof erklärt den Solidaritätszuschlag für rechtens

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 besteht den Stresstest.

Quelle: dpa

Stuttgart. Die Bahn hat im Streit um Stuttgart 21 eine entscheidende Hürde genommen. Das Gutachten zum Stresstest für das Bauprojekt hat die Leistungsfähigkeit des geplanten unterirdischen Durchgangsbahnhofs bestätigt.

In der noch unveröffentlichten Untersuchung der Schweizer Verkehrsberater sma heißt es: „Unsere Überprüfung der Simulationsergebnisse hat gezeigt, dass die geforderten 49 Ankünfte im Hauptbahnhof Stuttgart in der am meisten belasteten Stunde und mit dem in der Simulation unterstellten Fahrplan mit wirtschaftlich optimaler Betriebsqualität abgewickelt werden können.“ Die vom Schlichter Heiner Geißler „geforderten anerkannten Standards des Eisenbahnwesens sind eingehalten“.

jhe/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bahnprojekt
Mehrere hundert Demonstranten haben friedlich gegen den geplanten Abriss des Südflügels am Stuttgarter Hauptbahnhof protestiert. Die Polizei hat die Sitzblockaden aufgelöst.

Die Stuttgarter Polizei kann aufatmen. Selbst Kritiker bescheinigen ihr bei der Räumung der Sitzblockaden an der Stuttgart-21-Baustelle gute Arbeit. Doch schon wartet eine neue Bewährungsprobe.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt
Niedersächsischer Landtag beschließt Auflösung

Nach knapp 20 Minuten war alles vorbei: Per namentlicher Abstimmung haben die Abgeordneten des Landtags die Auflösung des Parlaments beschlossen. Damit ist der Weg für die Neuwahlen endgültig frei.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr