Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Hacker verschicken falsche Tweets über „Attentat auf Obama“

Angeblich tödlicher Anschlag Hacker verschicken falsche Tweets über „Attentat auf Obama“

Hacker haben am amerikanischen Unabhängigkeitstag ein Twitter-Konto des US-Senders FoxNews gekapert und dort falsche Nachrichten über einen tödlichen Anschlag auf Präsident Barack Obama verbreitet. Der Sender bestätigte den Angriff am frühen Montagmorgen (Ortszeit). Der Vorfall werde untersucht.

Voriger Artikel
Mladic des Gerichtssaals verwiesen
Nächster Artikel
Atomaufsicht gibt grünes Licht für Kernkraftwerk Fessenheim

Hacker haben falsche Tweets über einen tödlichen Anschlag auf Präsident Barack Obama verbreitet.

Quelle: dpa

Washington. „Hacker haben mehrere bösartige und falsche Tweets verschickt, mit der Behauptung, das es ein Attentat auf Präsident Obama gegeben habe“, hieß es in der Erklärung von FoxNews. „Diese Berichte sind natürlich falsch, und der Präsident verbringt den Feiertag 4. Juli mit seiner Familie.“ Der Sender äußerte sein Bedauern über etwaige Ängste, die durch die Tweets ausgelöst worden sein könnten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt
Niedersächsischer Landtag beschließt Auflösung

Nach knapp 20 Minuten war alles vorbei: Per namentlicher Abstimmung haben die Abgeordneten des Landtags die Auflösung des Parlaments beschlossen. Damit ist der Weg für die Neuwahlen endgültig frei.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr