Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Hackergruppe „Anonymous“ greift Iran an

Server geknackt Hackergruppe „Anonymous“ greift Iran an

Die Hackergruppe „Anonymous“ hat mehrere Server der iranischen Regierung geknackt. Die Aktivisten stahlen nach eigenen Angaben mehrere Tausend E-Mails. Und sie kündigten eine weitere, großangelegte Attacke an.

Voriger Artikel
Deutsche Atomkraftwerke gehen stufenweise vom Netz
Nächster Artikel
Neue Steinkohlekraftwerke in Stade und Wilhelmshaven geplant

Der iranische Präsident Ahmadinedschad ist seit 2005 im Amt.

Quelle: dpa

Aktivisten der Hackergruppe „Anonymous“ haben nach eigenen Angaben von Servern der iranischen Regierung Tausende E-Mails gestohlen. Wie ein beteiligter iranischer Hacker dem Internetblog TheNextWeb erklärte, fand die Attacke bereits vor einigen Tagen statt. Die Rechner befänden sich weiterhin unter der Kontrolle der Aktivisten, sagte er. Die Internetseite des iranischen Außenministeriums war am Freitagnachmittag nicht zu erreichen.

Hintergrund der Aktion sei der fünfte Jahrestag der Wahl des iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadinedschad gewesen. "Wir mussten etwas tun", sagte der Hacker mit Blick auf den Jahrestag. Für den 17. Juni, den Tag der Wahl vor fünf Jahren, kündigte er einen weiteren, großangelegten Angriff auf die iranische Regierung an. Deren Server sollen durch massenhafte Anfragen, einer sogenannten DDoS-Attacke, in die Knie gezwungen werden. Eine offizielle Stellungnahme seites der iranischen Behörden gibt es bislang nicht.

frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Servergate"

Die Piraten sind offline: Die Polizei hat die Server der Piratenpartei am Freitag vom Netz genommen. Hintergrund sind offenbar Ermittlungen im Nachbarland Frankreich, die sich aber nicht gegen die Partei selbst richten sollen.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt
Stühlerücken in der niedersächsischen Politik

Wer spielt welche Rolle im neuen Landtag? Einige Personalien zeichnen sich schon ab.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr