Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mutmaßlicher Attentäter von Brüssel in Haft

Nach Anschlag Mutmaßlicher Attentäter von Brüssel in Haft

Die Staatsanwaltschaft Brüssel hat Haftbefehl gegen den Terrorverdächtigen Fayçal C. erlassen. Bei dem Mann soll es sich nach Medienberichten um den gesuchten dritten Flughafenattentäter handeln. Eine Bestätigung dafür gab es zunächst nicht.

Voriger Artikel
Helfer auf Lesbos streiken aus Protest
Nächster Artikel
Was machen Helfer, Polizei & Co.?
Quelle: dpa (Symbolbild)

Brüssel .  Fayçal C. würden unter anderem terroristische Morde vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft am Samstag mit. Der Haftbefehl war am Freitag erlassen worden. Bei einer Durchsuchung seien bei Fayçal C. weder Waffen noch Sprengstoff gefunden worden. Am Brüsseler Flughafen hatten zwei Selbstmordattentäter am Dienstag mindestens elf Menschen in den Tod gerissen.

Mehr zum Thema: Die Terroranschläge in Brüssel

Auch in Belgien sind Verdächtige festgenommen worden: Alles dazu hier.

Berliner Anwalt überlebt beide Terroranschläge:  Den Bericht dazu finden Sie hier.

Nächstes Terrorziel: Deutschland?  Eine Analyse finden Sie hier.

Der Held vom Brüsseler Flughafen:  Wie Alphonse Youla sieben Menschen rettete.

Was wir über Brüssels Terrornetzwerk wissen:  Eine Übersicht finden Sie hier.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Islamisten umgarnen Jugendliche
Noch immer liegen 96 Verletzte der Anschläge in Brüssels Krankenhäusern, davon 55 auf der Intensivstation.

Eine Woche nach den Anschlägen ist die belgische Hauptstadt weit entfernt von der Normalität. Die Metro fährt nur zwischen 7 und 19 Uhr, der Flughafen wird monatelang nur auf Notbetrieb laufen und im Stadtteil Molenbeek sollen sich Dschidhadisten bereits um die Radikalisierung weiterer junger Menschen bemüht haben. 

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt
Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.