Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Haitis Ex-Präsident „Baby Doc“ Duvalier tot

Nach Herzattacke Haitis Ex-Präsident „Baby Doc“ Duvalier tot

Haitis ehemaliger Diktator Jean-Claude Duvalier – auch bekannt als „Baby Doc“ Duvalier – ist am Sonnabend im Alter von 63 Jahren nach einer Herzattacke gestorben.

Voriger Artikel
Bundeswehr bereitet Drohnen-Einsatz vor
Nächster Artikel
Eltern von US-Geisel flehen IS-Terroristen an

Ex-Diktator Jean-Claude Duvalier – hier bei seiner Rückkehr nach Haiti – ist am Sonnabend nach einer Herzattacke gestorben.

Quelle: afp

Port-au-Prince. Wie die haitianische Gesundheitsministerin Florence Guillaume Duperval mitteilte, starb der 63-Jährige am Samstag an einer Herzattacke. Duvalier alias "Baby Doc" war in Haiti von 1971 bis 1986 an der Macht. Er führte nach dem Tod seines Vaters François Duvalier ("Papa Doc") dessen Schreckensherrschaft in dem Karibikstaat fort. Im Jahr 1986 wurde Duvalier durch einen Volksaufstand gestürzt.

2011 kehrte der ehemalige Diktator nach 25 Jahren im französischen Exil nach Haiti zurück. Seitdem musste er sich vor der Justiz seines Landes verantworten. Duvalier wurden Verbrechen gegen die Menschlichkeit, illegale Verhaftungen, Folter, politisch motivierte Morde und Korruption zur Last belegt.

afp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Welche Parteien stellen sich in NRW zur Wahl? Welche Themen liegen ihnen am Herzen? Im Wahl-O-Mat können Sie Ihre Standpunkte mit denen der Parteien vergleichen. Der Wahl-O-Mat ist ein Angebot des Redaktionsnetzwerks Deutschland in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung.  mehr

Landesparteitag der SPD

In Hameln hat die SPD ihren Landesparteitag abgehalten. 

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr