Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Inland
Razzia in rechtsextremer Szene
Auch Mitglieder der Spezialeinheit GSG9 nahmen an der Razzia teil (Symbolbild).

Auch die Spezialeinheit GSG9 rückte an: Die Polizei hat gegen eine rechtsextreme Gruppe in Niedersachsen und Thüringen mehrere Razzien durchgeführt. Neben Propagandamaterial wurden auch Waffen gefunden.

mehr
Heimliches Video
Ärgert sich über die Verkehrspolitik der Grünen: Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Die Grünen sprechen von einem Skandal: Im Internet kursiert ein Video, auf dem ein Gespräch zwischen Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und einem Bundestagsabgeordneten zu sehen und zu hören ist. Die heimliche Aufzeichnung einer Wutrede.

  • Kommentare
mehr
Arbeitsmarkt
An der Union gescheitert: Arbeitsministerin Andrea Nahles konnte kein Rückkehrrecht aus der Teilzeit durchsetzen.

Das traditionelle Rollenbild ist in Deutschland noch immer weit verbreitet. Gründet ein Paar hierzulande eine Familie, ist es meistens die Frau, die auf eine Teilzeitstelle geht. Die Folgen hiervon können jedoch fatal sein.

  • Kommentare
mehr
Islam
Seyran Ates bei der Einweihung der Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin.

Frauenrechtlerin Seyran Ates hat in Berlin-Moabit eine liberale Moschee gegründet. Islamverbände griffen sie dafür scharf an. Die Gruppe ihrer Unterstützer dagegen ist klein. Viele liberale Muslime hielten aus Angst vor Repressionen still, so Ates in einem Interview der Zeitung „Die Welt“.

  • Kommentare
mehr
Brexit
Fordert eine solidarische Verteilung der Flüchtlinge in der EU: Manfred Weber, Chef der christdemokratichen EVP-Fraktion im EU-Parlament.

Beim EU-Gipfel in Brüssel hat die britische Premierministerin Theresa May ein erstes Angebot gemacht: EU-Bürger sollen nach dem Brexit nicht ausgewiesen werden. Doch strittig sind vor allem die Kosten des Brexits. Die EU werde in der Sache hart bleiben, betont Manfred Weber, Chef der konservativen EVP-Fraktion im EU-Parlament.

  • Kommentare
mehr
Hackerangriff

Experten haben Hackerangriff auf das private Mailaccount eines Regierungsvertreters abgewehrt. Die Masche ist aus USA und Frankreich bekannt – und höchst alarmierend. Welche Dienste besonders betroffen sind.

  • Kommentare
mehr
Bundestrojaner
Streitpunkt Bundestrojaner. Der Staat als Hacker

Es ist ein massiver Eingriff in das Privatleben der Deutschen. Grüne und FDP sehen im sogenannten Bundestrojaner der großen Koalition einen Verstoß gegen das Grundgesetz. Die Staatstrojaner gibt es offenbar noch nicht – dennoch droht die Opposition mit einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.

  • Kommentare
mehr
Neue Studie
Wohnungssuche: Je weniger Wohnungen es gibt, umso größer ist offenbar der Trend zur Diskriminierung von Interessenten mit ausländischem Namen.

Wer Hanna oder Klaus heißt, hat auf dem Wohnungsmarkt bessere Chancen als Ismail oder Akasya. Offenbar suchen sich vor allem private Immobilienbesitzer ihre Mieter auch nach Vornamen aus. Aber: Frauen werden weniger diskriminiert als Männer.

  • Kommentare
mehr
Hamburg

Hamburg wird zum G-20-Gipfel zur Festung. Das können die Hamburger jetzt im Stadtbild sehen. Zahlreiche Polizeifahrzeuge aus anderen Bundesländern fahren in Kolonnen durch die Stadt. Zwei Wochen vor Start des Treffens hat die Polizei ihre Arbeit aufgenommen.

mehr
Sicherheit
Sicherheitsbehörden haben den Messenger-Dienst WhatsApp ins Visier genommen.

Behörden können seit langem SMS-Nachrichten einsehen. Viele Kriminelle nutzen aber verstärkt verschlüsselte Online-Messenger wie WhatsApp. Die Sicherheitsbehörden wollen jetzt auch diese Kanäle erfassen. Wie gehen sie dabei vor?

  • Kommentare
mehr
Reaktionen auf AfD-Whatsapp-Gruppe
Wahlplakat der AfD vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt (März 2016).

Der Chatverlauf einer internen WhatsApp-Gruppe von AfD-Funktionären aus Sachsen-Anhalt hat es in sich – und bringt die Partei in Bedrängnis. Während Politiker anderer Parteien sich empört zeigen, prüft das Land eine Beobachtung des AfD Landesverbands durch den Verfassungsschutz.

mehr
Medienberichte
Zollbeamte sichern eine Abschiebeflug im Dezember 2016 am Frankfurter Flughafen.

Anfang Juni hatte die Bundesregierung Abschiebungen nach Afghanistan eingeschränkt. Laut Medienberichten steht nun wieder ein Abschiebeflug an: In der kommenden Woche sollen abgelehnte Asylbewerber von Leipzig nach Kabul geflogen werden.

mehr
Sommerfest der niedersächsischen Landesvertretung in Berlin

Beim Sommerfest der Landesregierung in Berlin feierten 3000 Gäste mit Unternehmern, Prominenten, politischen Freunden - und politischen Gegnern. 

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr