Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Islamisten drohen 300 Jesiden zu töten
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Islamisten drohen 300 Jesiden zu töten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 09.08.2014
Protest gegen Islamischer Staat: Jesiden demonstrieren in Frankfurt gegen die Tötung ihrer Brüder und Schwestern im Nordirak. Quelle: dpa
Anzeige
Bagdad

Wie Augenzeugen und ein jesidischer Abgeordneter der Nachrichtenagentur Reuters am Samstag berichteten, sind die Familien in mehreren Dörfern von den Extremisten umzingelt. Die Extremisten drohen mit der Tötung der Familien, falls diese nicht zum Islam konvertieren. In den vergangenen Wochen haben die IS-Aufständischen bereits zahlreiche Jesiden hingerichtet, die sie als Teufelsanbeter bezeichnen.

rtr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schlagabtausch in Nahost geht in eine weitere Runde. Militante Palästinenser feuern auf Israel. Bei israelischen Luftangriffen gibt es Tote. Der Ruf nach Diplomatie verhallt vorerst ungehört.

09.08.2014

Der Betrieb von Glücksspielautomaten in Gaststätten und öffentlichen Räumen könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), will zur Bekämpfung der um sich greifenden Spielsucht Spielautomaten aus Gaststätten völlig verbannen.

09.08.2014

Kurden, Iraker und die USA verstärken ihre Angriffe auf Kämpfer der IS-Terrormiliz. Ein Ende der Attacken halten sich die Vereinigten Staaten hoffen. Das Weiße Haus nimmt aber erneut die irakischen Politiker in die Verantwortung.

09.08.2014
Anzeige