Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Israelische Marine fängt Hilfsschiff für Gaza ab

Nahost-Konflikt Israelische Marine fängt Hilfsschiff für Gaza ab

Die israelische Marine hat im Mittelmeer ein Hilfsschiff mit Kurs auf den Gazastreifen abgefangen. Die pro-palästinensischen Aktivisten hatten zuvor mitgeteilt, dass sie von vier israelischen Schiffen begleitet würden.

Voriger Artikel
USA treffen sich mit Gaddafi-Regime
Nächster Artikel
Merkel und Medwedew sprechen in Hannover locker über ernste Themen

Proteste für ein freies Gaza.

Quelle: dpa

Tel Aviv. Den 16 pro-palästinensischen Aktivisten und Besatzungsmitgliedern an Bord der französischen Yacht „Dignitie“ sei am Dienstag per Funk mitgeteilt worden, dass sie in Richtung eines gesperrten Gebietes unterwegs seien, teilte eine Armeesprecherin in Tel Aviv mit. Israel habe angeboten, dass die Hilfsgüter an Bord im israelischen Hafen Aschdod ausgeladen werden könnten.

Die pro-palästinensischen Aktivisten hatten zuvor mitgeteilt, dass sie von vier israelischen Schiffen begleitet würden. Die französische Yacht ist das bislang einzige Boot aus der Gaza-Hilfsflotte, das Kurs auf den Gazastreifen genommen hat. Die anderen Schiffe liegen in Griechenland fest und dürfen nicht auslaufen.

Israel hat nach eigenen Angaben die Seeblockade verhängt, um die illegale Einfuhr von Waffen in den Gazastreifen zu unterbinden.

Bei der gewaltsamen Übernahme von Schiffen einer Hilfsflotte hatte ein israelisches Kommando Ende Mai vergangenen Jahres neun pro-palästinensische Aktivisten aus der Türkei getötet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt
Die besten Karikaturen 2017

 Die besten Karikaturen, die im Jahr 2017 auf HAZ.de veröffentlicht worden sind.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr