Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Israelische Polizei dringt in Al-Aksa-Moschee ein

Jerusalemer Tempelberg Israelische Polizei dringt in Al-Aksa-Moschee ein

Bei Zusammenstößen mit Palästinensern sind israelische Polizisten am Sonntag auf dem Jerusalemer Tempelberg in die Al-Aksa-Moschee eingedrungen. Die Beamten seien gegen Palästinenser vorgegangen, die sich in der Moschee verbarrikadiert und dort vermutlich Benzinbomben für mögliche Ausschreitungen gelagert hätten, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Ungarn beschleunigt Zaunbau an serbischer Grenze
Nächster Artikel
Zwei Soldaten bei PKK-Bombenanschlag getötet

Um eine Verschärfung der Lage zu verhindern seien die Beamten "einige Meter weit" in die Al-Aksa-Moschee eingedrungen und hätten die Türen geschlossen.

Quelle: Archivbild/dpa

Jerusalem. Mehrere Polizisten seien bei dem Einsatz verletzt worden. "Maskierte Randalierer" seien in die Moschee "geflüchtet" und hätten die Einsatzkräfte von dort mit Steinen und Böllern beworfen, hieß es in der Polizeimitteilung weiter. Um eine Verschärfung der Lage zu verhindern seien die Beamten "einige Meter weit" in die Moschee eingedrungen und hätten die Türen geschlossen.

Es kommt äußerst selten vor, dass israelische Sicherheitskräfte in das Innere der Al-Aksa-Moschee vordringen. Die Al-Aksa-Moschee auf dem Tempelberg in Ost-Jerusalem, den die Araber Al-Haram Al-Scharif (Edles Heiligtum) nennen, ist das drittwichtigste islamische Heiligtum nach Mekka und Medina.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.