Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Kabinett beschließt Atomausstieg bis 2022
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Kabinett beschließt Atomausstieg bis 2022
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 06.06.2011
Das Bundeskabinett hat das sofortige Aus für acht Atomkraftwerke und den stufenweisen Ausstieg aus der Kernenergie bis 2022 beschlossen. Quelle: dpa
Anzeige

2015, 2017 und 2019 soll je ein AKW abgeschaltet werden, 2021 und 2022 sind es jeweils drei Meiler. Eines der sofort abzuschaltenden AKW soll möglicherweise bis 2013 noch in Bereitschaft gehalten werden für den Fall von Stromengpässen im Winter.

SPD signalisiert Zustimmung zum Atomgesetz

Die SPD signalisiert Zustimmung zum neuen Atomgesetz der schwarz-gelben Bundesregierung.

„Ein Konsens über den Atomausstieg in Deutschland ist möglich“, sagte der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, am Montag im ARD-„Morgenmagazin“. „Wir können uns vorstellen, dem Atomgesetz zuzustimmen, wenn es ein schneller, unumkehrbarer Ausstieg wird, wenn die Leute endlich wissen, woran sie sind, und dieser Ausstieg dann auch gilt - und zwar auf Dauer.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die Bundesregierung wird am Montag das Ende des Atomzeitalters in Deutschland besiegeln und ein Gesetz beschließen, das – nach allem, was am Sonntag zu hören war – auch bei der Opposition auf breite Zustimmung stoßen wird. Kanzlerin Angela Merkel will dem Parlament ein Gesetz vorlegen, das dem rot-grünen Atomausstieg von 2000 sehr nahekommt.

Klaus von der Brelie 05.06.2011

Die Kanzlerin schaltet auf Kompromiss mit den Ländern. Die Atommeiler sollen stufenweise bis 2022 vom Netz - unwiderruflich. Damit ist parteiübergreifende Einigkeit über den Atomausstieg in Sicht. Zu klären ist noch eine Reserve für den Fall von Stromengpässen.

03.06.2011

Die CSU ist für 2022, die Ethikkommission schlägt wahrscheinlich einen Atomausstieg bis spätestens 2021 vor: Vor der Spitzenrunde im Kanzleramt deutet vieles darauf hin, dass Union und FDP das Aus für alle Atommeiler innerhalb von rund zehn Jahren besiegeln könnten.

28.05.2011

Die Konservativen sollen Portugal aus der schweren Wirtschaftskrise holen. Bei den Wahlen haben sie eine komfortable Mehrheit erhalten. Die Sozialistische Partei von Portugals Regierungschef Sócrates mussen eine schwere Schlappe verarbeiten.

06.06.2011

Die Bundesregierung wird am Montag das Ende des Atomzeitalters in Deutschland besiegeln und ein Gesetz beschließen, das – nach allem, was am Sonntag zu hören war – auch bei der Opposition auf breite Zustimmung stoßen wird. Kanzlerin Angela Merkel will dem Parlament ein Gesetz vorlegen, das dem rot-grünen Atomausstieg von 2000 sehr nahekommt.

Klaus von der Brelie 05.06.2011

Ein pakistanischer Topterrorist mit enger Verbindung zu Al-Kaida ist bei einem US-Drohnenangriff an der Grenze zu Afghanistan gestorben. Er soll Attentäter für Einsätze in Deutschland geworben haben. Ein erneuter Anschlag auf einen Bus im Grenzgebiet fordert Todesopfer.

05.06.2011
Anzeige