Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Kämpfe im ostukrainischen Donezk gehen weiter
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Kämpfe im ostukrainischen Donezk gehen weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 08.08.2014
Die Kämpfe im ostukrainischen Donezk gehen weiter. Quelle: dpa
Anzeige
Donezk

In einigen Vierteln war den Angaben zufolge die Gasversorgung unterbrochen. In den vergangenen Tagen waren bei dem Konflikt allein in Donezk zahlreiche Menschen getötet worden.

Nach Informationen der Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Ostukraine wurden beim Beschuss von zwei Wohnhäusern und einem Krankenhaus im Zentrum von Donezk zudem mindestens ein Mensch getötet und einer verletzt.

An der Spitze der selbst ernannten Volksrepublik Donezk gab es derweil einen Wechsel. Ihr Anführer Alexander Borodaj trat zurück, wie russische Medien berichteten. Ihn ersetzt der gebürtige Donezker Alexander Sachartschenko von der nationalistischen Bewegung Oplot (Bollwerk). Borodaj erklärte nach einem Bericht der russischen Staatsagentur Ria Nowosti, er sei als Krisenmanager gekommen, nun werde er als Berater in Donezk bleiben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Der russische Präsident Wladimir Putin sieht von einem Militäreinsatz in der Ukraine ab, teilte er am Dienstag in einem Fernsehinterview mit. Er behält sich jedoch "alle Mittel" zum Schutz seiner Bürger in der Ukraine vor.

04.03.2014

Russland hat beim Genfer Krisentreffen zur Ukraine der Forderung nach Entwaffnung separatistischer Kräfte im Osten des Landes zugestimmt.

17.04.2014

Der ukrainische Nationalmannschaftskapitän Anatoli Timoschtschuk hat seine Landsleute angesichts der Krim-Krise zum Zusammenhalt aufgerufen. "Wir sind eins, wir lieben, wir lieben die Ukraine", schrieb der frühere Bayern-Profi bei Twitter vor dem Fußball-Länderspiel gegen die USA auf Zypern am Mittwochabend.

05.03.2014

Die Feuerpause ist beendet. Militante Palästinenser schießen umgehend Raketen auf Israel ab. Der jüdische Staat antwortet mit Luftangriffen. Jetzt fürchten die Menschen in der Mittelmeer-Enklave eine neue Runde im verheerenden Krieg.

08.08.2014
Deutschland / Welt Putins Sanktionen - Recht und billig

Die deutsche Wirtschaft nimmt Putins Gegensanktionen erstaunlich gelassen – und sieht den größeren Schaden auf russischer Seite.

Helmuth Klausing 10.08.2014

Obama hat lange gezögert. Doch das brutale Vorrücken der IS-Milizen im Irak wird immer bedrohlicher. Jetzt hat der US-Präsident Angriffe der Luftwaffe autorisiert und Hilfsflüge angeordnet.

08.08.2014
Anzeige