Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kanzleramtschef bestellt US-Botschafter ein

Wegen NSA-Affäre Kanzleramtschef bestellt US-Botschafter ein

Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) hat den US-Botschafter John B. Emerson einbestellt. In dem Gespräch soll es um die neuen Wikileaks-Enthüllungen über NSA-Abhöraktionen in Deutschland gehen.

Voriger Artikel
Rücknahmepflicht für Elektrogeräte beschlossen
Nächster Artikel
„Während ich mit Ihnen spreche, geht das Land pleite“

Peter Altmaier hat den US-Botschafter John B. Emerson zum Gespräch gebeten.

Quelle: dpa

Berlin. Ein entsprechender Bericht der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" wurde der Deutschen Presse-Agentur in Berlin am Donnerstag in Regierungskreisen bestätigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kommentar

Geheimdienstarbeit ist in Zeiten des internationalen Terrorismus wichtig für die Sicherheit. Das ist längst eine Binsenweisheit. Erst langsam allerdings setzt sich die Einsicht durch, dass eine zweite, mindestens ebenso bedrohliche Gefahr in der Spionage selbst liegt. Ein Kommentar von Dirk Schmaler.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.