Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kim Jong Un ruft zum historischen Kongress

Parteitag in Nordkorea Kim Jong Un ruft zum historischen Kongress

Inmitten zunehmender Spannungen wegen seines Atomprogramms hält Nordkorea den ersten Kongress der Arbeiterpartei seit 1980 ab. Das Programm und die Dauer des siebten Parteikongresses ist unbekannt. Die zugelassenen Journalisten haben keinen Zugang zur Tagungshalle.

Voriger Artikel
Wegen Flüchtlingen: Donald Trump rät zum Brexit
Nächster Artikel
Entsetzen über Luftangriff auf Flüchtlingslager

Dürfte den Parteitag nutzen, um seine Stellung zu festigen: Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un.

Quelle: dpa

Pjöngjang. In Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang hat am Freitag der erste Kongress der herrschenden Kommunistischen Partei seit 1980 begonnen. Dabei sollte der 33-jährige Machthaber Kim Jong Un eine Rede halten. Beobachter im In- und Ausland werden genauestens darauf achten, ob sie Hinweise auf einen Politikwandel oder personelle Veränderungen in der nordkoreanischen Führung enthält. Dauer und Programm der Versammlung wurden nicht bekannt gegeben.

Die rund hundert zugelassenen ausländischen Journalisten haben keinen Zugang zur Tagungshalle, an deren Eingang riesige Porträts von Kims Vorgängern - seines Vaters und seines Großvaters - prangten.

Absegnung der Atomwaffen-Politik erwartet

Der siebte Parteitag der kommunistischen Partei dürfte Kims Führungsrolle zementieren und seine "Byungjin"-Politik absegnen, die das Streben nach weiteren Atomwaffen mit wirtschaftlichen Maßnahmen kombiniert. Kim Jong Un hatte die Macht Ende 2011 übernommen. Seitdem gab es in Nordkorea zwei Atomwaffentests.

Dieses Jahr testete das international isolierte Land schon mehrfach Raketen. Der UN-Sicherheitsrat verschärfte daher Anfang März die Sanktionen gegen Pjöngjang.

afp/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.