Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Kundgebung gegen katalanische Unabhängigkeit
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Kundgebung gegen katalanische Unabhängigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 07.10.2017
Quelle: imago stock&people
Anzeige
Barcelona

Auch die in Madrid regierende Volkspartei von Ministerpräsident Mariano Rajoy sowie deren parlamentarische Verbündete Ciudadanos unterstützen die Kundgebung. Als Abschlussredner wird Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa erwartet. Der gebürtige Peruaner hat auch die spanische Staatsangehörigkeit und einen Wohnsitz in Madrid.

Am vorigen Sonntag hatten bei der von der spanischen Justiz verbotenen Volksabstimmung 90 Prozent für die Trennung Kataloniens vom Königreich gestimmt. Allerdings hatten nur etwa 43 Prozent der Wahlberechtigten teilgenommen. Spanische Polizeikräfte waren mancherorts gewaltsam gegen Wähler vorgegangen, es gab hunderte Verletzte. Am Samstag hatten Menschen in zahlreichen Städten Spaniens für einen Dialog zwischen Barcelona und Madrid demonstriert.

Von RND/dpa

Glückwünsche zum Geburtstag dürfte sich Kremlchef Putin anders vorgestellt haben als in Form von Großdemos der Opposition. Wieder mobilisiert sein Widersacher Nawalny landesweit Anhänger. Obwohl es lange friedlich aussieht, kommt es am Ende doch zum großen Knall.

07.10.2017

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat beim Deutschlandtag der Jungen Union in Dresden kräftig Gegenwind bekommen. Knapp zwei Stunden lang diskutierte die Parteichefin mit den Nachwuchskräften von CDU und CSU. Neben der Asylpolitik ging es dabei vor allem um Merkels Äußerungen direkt nach der Wahl.

07.10.2017

Am Dienstag will die Rohingya-Miliz Arsa in Myanmar die von ihnen ausgerufene Feuerpause wieder einstellen. Dies teilte die Miliz per Twitter mit. Sie erklärte dabei ihre grundsätzliche Bereitschaft zu einer friedlichen Lösung, zeigte sich gleichzeitig aber entschlossen, die Tyrannei gegen das Volk der Rohingya zu stoppen.

07.10.2017
Anzeige