Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Lageso-Referatsleiter festgenommen

Korruptionsverdacht Lageso-Referatsleiter festgenommen

Ein Referatsleiter des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lageso) ist wegen Korruptionsverdachts festgenommen worden. Dem 48-Jährigen wird vorgeworfen, Schmiergelder genommen zu haben, wie der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, am Donnerstag mitteilte. 

Voriger Artikel
Ab Mai: Schockfotos auf Zigarettenpackungen
Nächster Artikel
Russland verschärft Bombardierungen auf Rebellen

Ein Mitarbeiter des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) steht in Berlin vor einer Warteschlange mit Flüchtlingen. 

Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Berlin. Auch der Geschäftsführer eines Sicherheitsunternehmens sei festgenommen worden.

Der Referatsleiter soll Aufträge für den Betrieb von Flüchtlingsunterkünften nur vergeben haben, wenn dafür ein bestimmtes Sicherheitsunternehmen zur Bewachung verpflichtet wurde. Laut Steltner wurden bei einer Durchsuchung am Donnerstag 51.000 Euro und ein Auto beschlagnahmt.

Das Lageso steht wegen teils chaotischer Zustände etwa bei der Terminvergabe seit Monaten in der Kritik. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.